B.A.U.M. Fair Future Fonds

Partnerschaft für mehr Nachhaltigkeit

Die Zeit wird knapp für einen wirksamen Klimaschutz: Die Verabschiedung konkreter Ziele wie die Sustainable Development Goals (SDGs) der UN sind ein erster Schritt in die richtige Richtung. Jetzt braucht es Investoren, die diese Ziele langfristig unterstützen. Investoren, die den Ausstieg aus der Kohle vorantreiben und die in Unternehmen investieren, die mit ihren Geschäften für eine sozial-ökologisch wie ökonomisch nachhaltige Zukunft arbeiten.

Der B.A.U.M. Fair Future Fonds ist ein Aktienfonds, der vorwiegend in kleine und mittelständische Unternehmen investiert. Es werden gezielt Aktien von Unternehmen  ausgewäht, die Ressourcen so sorgsam und schonend einsetzen, dass die Ökosysteme der Erde nicht geschädigt werden und ihre Regenerationsfähigkeit erhalten bleibt. Ein wichtiger Aspekt des Nachhaltigkeitsverständnisses des Fonds ist eine Gesellschaft der sozialen Verantwortung und des respektvollen Miteinanders.

Initiator des Fonds ist der Gründer des B.A.U.M. e.V. Prof. Dr. Maximilian Gege. Er entwickelte insbesondere die umfangreiche Bewertungsmatrix für die Titel. Sein Ansporn: Anlegern*innen die Chance zu geben, an einer nachhaltigen Stärkung des Mittelstandes zu partizipieren.

Die Besonderheiten des Fonds

  • Die GLS Bank ruft den Fonds gemeinsam mit zwei Partnern ins Leben: Die Green Growth Futura GmbH (GGF) übernimmt das Nachhaltigkeitsresearch und die Organisation des Nachhaltigkeitbeirates.  Der gemeinnützige B.A.U.M. e.V. überprüft jährlich, ob das Portfolio des Fonds seinem Kodex für nachhaltiges Wirtschaften entspricht. 
  • Unter bestimmten Bedingungen kommt eine erfolgsabhängige Vergütung zu tragen. Diese wird vollständig weitergeleitet. Zwei Drittel gehen an den B.A.U.M. e.V. , der das Geld in sozial-ökologische Projekte investiert. Ein Drittel erhält die GGF, die mit den Erlösen u.a. Veranstaltungen zu Fragen rund um nachhaltige Geldanlagen sowie eine Internetplattform finanziert.

Die Investitionen unterliegen einem mehrstufigen Prüfprozess. Grundlage sind die von einem unabhängigen Nachhaltigkeitsbeirat definierten Anlagekriterien. Die klaren Ausschlusskriterien sowie  Positivkriteriene orientieren sich an den SDGs. Zudem erfolgt eine Bewertung eines jeden Titels anhand des Fragenkataloges des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK).

GLS Depotwechselservice

Wechseln Sie zum GLS Depot

Übertragen Sie Ihre Wertpapiere in Ihr GLS Depot. Kostenlos, online, sinnvoll.
Zum Depotwechselservice

Mehr Infos

Alle wichtigen Informationen und Unterlagen zum B.A.U.M. Fair Future Fonds finden Sie auf unserer Seite gls-fonds.de

mehr erfahren

Investiert in

  • Schutz des Wassers, Bodens und der Biodiversität
  • Gesundheit, Wohlergehen und nachhaltige Lebensmittel
  • Gleichheit, Bildung und soziales Engagement
  • Transparenz und nachhaltige Unternehmenspolitiik

 

Investiert nicht in

  • Nicht nachhaltige Fischerei, Land- und Forstwirtschaft
  • Förderung fossiler Energieträger
  • Glücksspiel
  • Verstoß gegen Tierschutz, -transporte, -versuche

Chancen

  • Teilnahme an der Kursentwicklung der Aktienmärkte
  • breite Streuung des Anlagekapitals in eine Vielzahl von Einzelwerten
  • ausbalancierte Vermögens­struktur

Risiken

  • Risiko erheblicher Kursverluste somit Ertragsrisiko
  • erhebliche Kursschwankungen und Verlustrisiken bei Anlage in mittlere und kleinere Unternehmen möglich
  • Wechselkursrisiko

Eckdaten

Leistungen Konditionen
WKN / ISIN

A2JF70
DE000A2JF709

Auflagedatum

01.10.2018

Mindestanlage

1 Anteil

Ausgabeaufschlag

3,00 %

Laufende Kosten

1,52 % p.a.

Rücknahmeabschlag

keiner

Ertragsverwendung

ausschüttend
2018/19: 0,00 Euro (Betrag pro Aktie)

Handelbarkeit

grundsätzlich börsentäglich

Verfügbarkeit

grundsätzlich börsentäglich

Sparplanfähig

ab 50 Euro Monatlich möglich

Anlageberatung

GLS Bank

Verwahrstelle

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG

KVG

Universal-Investment-Gesellschaft mbH

Consultant

B.A.U.M. e.V.

Fondswährung

EUR

Stand

30.04.2020

Rechtlicher Hinweis

Diese Seite hat einzig Informationscharakter.
Alleinige Grundlage für den Kauf von Fondsanteilen sind die Verkaufsunterlagen (die wesentlichen Anlegerinformationen, der aktuelle Verkaufsprospekt inklusive Anlagebedingungen sowie der letztverfügbare Halbjahres- und Jahresbericht). Eine aktuelle Version der Verkaufsunterlagen in deutscher Sprache erhalten Sie kostenlos in Papierfassung bei der Verwahrstelle, der Kapitalverwaltungsgesellschaft Universal-Investment-Gesellschaft mbH (Theodor-Heuss-Allee 70, 60486 Frankfurt am Main, Tel.+49 69 71043-0 sowie im Internet unter http://fondsfinder.universal-investment.com.

Investieren

Damit Sie in den GLS Klimafonds investieren können, benötigen Sie ein Wertpapierdepot, z. B. bei der GLS Bank. Über dieses können Sie dann direkt in Ihrem Onlinebanking Fondsanteile ordern. Wenn Sie bereits ein Depot bei einer anderen Bank führen, können Sie natürlich auch darüber Anteile am GLS Klimafonds kaufen.

Jetzt investieren

Sie besitzen bereits ein GLS Depot?

Dann ordern Sie ganz einfach in Ihrem Onlinebanking.

 

Zum Onlinebanking

Depot eröffnen

Ein GLS Depot eröffnen Sie ganz einfach online.

Die Kosten der Depotführung entnehmen Sie dem Preis- und Leistungsverzeichnis.
 

eröffnen

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an +49 234 5797 454 oder
vereinbaren Sie einfach online Ihren Wunschtermin für eine Beratung in Ihrer Filiale oder per Telefon.

 

Termin vereinbaren

Fragen & Antworten

Das GLS Depot eröffnen Sie ganz einfach online. Als GLS Kund*in erledigen Sie das innerhalb weniger Minuten in Ihrem Onlinebanking unter dem Reiter Angebote "GLS Depoteröffnung". Auch Neukund*innen können online ein Depot eröffnen.

Unsere Berater*innen beraten Sie gerne zu allen Fragen der Depoteröffnung, Telefon +49 234 5797 100. Oder Sie vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin in einer unserer GLS Filialen.

Mehr zum GLS Depot

Das Entgelt für die Verwahrung von Wertpapieren abhängig vom Bestand, beträgt 1,16 Promille. Das Entgelt für die Verwahrung von Wertpapieren, die auch im GLS Anlageuniversum enthalten sind, beträgt  0,58 Promille je Wertpapier (inkl. MwSt.). Der Mindestpreis ist 5,80 Euro jährlich, Maximalpreis ist 58,00 Euro.

Über die weiteren Gebühren (z.B. Kauf, Verkauf von Wertpapieren) informiert unser Preis- und Leistungsverzeichnis.

Ja, Fondssparpläne ab 25 Euro monatlich gibt es für den GLS Bank Aktienfonds, den GLS Bank Klimafonds, den GLS AI Mikrofinanzfonds und den B.A.U.M. Fair Future Fonds. Den Fairworldfonds können Sie mit Raten zwischen 25 Euro und 250 Euro monatlich besparen.

Für alle Fondssparpläne benötigen Sie ein Depot bei der Union Investment. Dieses können Sie telefonisch eröffnen, Telefon +49 234 5797 100.

Mehr zu den Fondsangeboten