3D-Secure

Sicher bezahlen im Internet

Online einkaufen mit GLS MasterCard oder der GLS Visa BasicCard ist bequem. Mit den 3D-Secure-Bezahlverfahren „Mastercard® Identity Check™“ und „Visa Secure“ geht das nicht nur schnell, sondern auch sicher. Beim Einkaufen im Internet erhalten Sie per SMS oder in der VR SecureGo plus App über Ihr Mobiltelefon eine individuelle Transaktionsnummer (TAN). Durch die Autorisierung haben Sie die Gewissheit, dass Händler, Karteninhaber*in und Bank geprüft wurden.

Seit 2021 ist 3D-Secure beim Online-Einkauf Pflicht. Melden Sie Ihre Karte gleich bei unserem Zahlungspartner an!

Jetzt anmelden / Freischaltcode eingeben

Schnell registrieren - aber wie?

Falls Sie das Sicherheitsverfahren noch nicht aktiviert haben, fordern Sie über den nachfolgenden Link Ihren Aktivierungscode an. Dafür benötigen Sie Ihre Kartennummer.

www.sicher-online-einkaufen.de

Sie erhalten Ihren Aktivierungscode kurzfristig in ihr Onlinebanking-Postfach!
Der Code ist in der Regel am Folgetag nach der Registrierung verfügbar. Kund*innen, die das Onlinebanking-Postfach nicht zur Zustellung Ihrer Kontoauszüge nutzen, erhalten den Code innerhalb weniger Tage per Post. Er ist 6 Monate gültig.

Unter dem gleichen Link können Sie jederzeit Ihre Benutzerdaten einsehen.

Geben Sie im Anmeldeprozess auf www.sicher-online-einkaufen.de Ihre Kartennummer und Ihren Aktivierungscode ein.

Wählen Sie Ihr Verfahren: entweder TAN-Zustellung per App oder per SMS.

Für das App-Verfahren laden Sie sich die VR SecureGo Plus App je nach Betriebssystem aus den App Stores herunter. Öffnen Sie die App, legen Sie Ihr persönliches Kennwort fest und geben Sie auf www.sicher-online-einkaufen.de Ihre in der App angezeigte neue "Kreditkarten-Kennung" ein.

Wenn Sie sich die TANs per SMS zusenden lassen möchten, wählen Sie auf www.sicher-online-einkaufen.de das "SMS-Verfahren". Hinterlegen Sie Ihre Handynummer und eine Sicherheitsfrage.

Bestätigen Sie jetzt bitte die Registrierug mit der TAN, die Sie unmittelbar als Nachricht erhalten haben. Jetzt können Sie zukünftig online sicherer einkaufen.

Ihre Daten können Sie über den Login-Bereich auch verwalten. Geben Sie Ihre Kartennummer ein und es wird Ihnen Ihre persönlichen Nutzermaske angezeigt. Hier können Sie einen Verfahrenswechsel durchführen oder die Kreditkarten-Kennung (für das App-Verfahren) beziehungsweise Ihre Mobilfunknummer (für das SMS-Verfahren) ändern.

Sollten Sie Ihre Karte bereits freigeschaltet haben können Sie dort auch unter "Schritt 3: Registrieren" das Verfahren auf die SecureGo plus App umstellen, indem Sie dort die Kreditkarten-Kennung aus der App eingeben.

VR SecureGo Plus App

Laden Sie sich die VR-SecureGo Plus App aus dem iTunes-Store (Apple-Geräte) oder dem Google-Playstore (Android-Geräte) - Windows-Geräte sind leider nicht kompatibel. Aufgrund der automatischen Funktions- und Sicherheitsupdates raten wir dringend nur diese beiden Stores zu nutzen. Legen Sie beim ersten Start der App einfach Ihr persönliches Kennwort fest oder nutzen Sie Ihren Fingerabdruck (auf unterstützten Geräten). Mit diesem Zugang haben Sie zukünftig Zugriff auf die App - er ist dabei nur Ihnen bekannt!

In der App wird Ihnen nach Festlegung Ihrer Zugangsdaten die Kreditenkarten-Kennung angezeigt, die Sie für die Registrierung benötigen.

Wenn Sie die Anzeige von Push-Benachrichtigungen erlauben, sind Sie stets informiert, sobald eine Nachricht mit TAN zur Bestätigung eines Online-Einkaufs in der App eingetroffen ist.

Bei Nutzung der VR-SecureGo Plus-App ist Ihre Kreditkarten-Kennung Ihre persönliche Kennung, analog zu Ihrer Mobilfunknummer bei der Zustellung per SMS.

Zum Wechsel der Verfahren klicken Sie auf www.sicher-online-einkaufen.de und folgen Sie den Anweisungen. Geben Sie statt Ihrer Mobilfunknummer Ihre Kreditkarten-Kennung aus der VR-SecureGo Plus-App ein. Ab jetzt erhalten Sie die TANs für Ihren Onlineeinkauf mit der Kreditkarte direkt über die App.

  • Beim Bezahlen in einem Online-Shop startet der Händler eine Abfrage bei der GLS Bank sobald Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben haben.
  • Öffnen Sie die VR-SecureGo Plus-App über die erhaltene Push-Nachricht.
  • Nach der Eingabe des Kennworts gelangen Sie in die Nachrichtenliste der App.
  • Wichtig! Prüfen Sie stets die Angaben zu Ihrem Einkauf. Stimmen Händlername, Betrag und Währung überein? Dann können Sie Ihre Bestellung fortführen. Einfach die E-Commerce-TAN zur Bestätigung Ihrer Zahlung im Online-Shop eingeben, fertig.

 

Die App VR-SecureGo Plus funktioniert mit Apple Geräten ab iOS 13.0 sowie Android Geräten ab Version 6.0. Sie finden die App im iTunes-Store (Apple-Geräte) beziehungsweise im Google-Playstore (Android-Geräte). Windows-Geräte sind leider nicht kompatibel. Aufgrund der automatischen Funktions- und Sicherheitsupdates raten wir dringend nur diese beiden Stores zu nutzen.

Noch Fragen?

Das SecureGo Verfahren bezieht sich auf ihr reguläres Onlinebanking, das 3D-Secure Verfahren dient zu Freigabe von Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte im Internet.
Beide benötigen eine Freischaltung mit Freischaltcode, aber es sind zwei unterschiedliche Verfahren. Mehr zur den beiden Verfahren finden Sie jeweils auf www.gls.de/securego und www.gls.de/3dsecure.

Natürlich planen wir beide Verfahren zeitnah in einer gemeinsamen App zusammenzulegen und informieren Sie sobald das Projekt umgesetzt wurde.

Bei der Registrierung während des Einkaufsvorgangs: Die Registrierung wird in den Systemen der Kartenorganisationen und im Karten-Managementsystem Ihrer Bank sofort vorgenommen. Nach der Registrierung kann Mastercard® Identy Check™ zum Abschluss dieser Transaktion genutzt werden. Vor der Durchführung weiterer Transaktionen ist die Eingabe des per Post übermittelten Aktivierungscodes erforderlich.

Wenn Sie mehrere Karten nutzen müssen Sie diese jeweils einzelnd für das Verfahren freischalten, da die Freischaltung an die jeweilige Karte gebunden ist.
Der Registierungsprozess bleibt für alle Karten einheitlich.

Auch bei Firmenkreditkarten nutzen Sie einfach das reguläre Verfahren für die Registrierung.

Die SMS enthält

  • den Händlernamen
  • Währung und Betrag der Transaktion
  • die für diese Daten berechnete E-Commerce-TAN

Nur wenn die Daten aus der SMS denen der Transaktion entsprechen, die Sie freigeben möchten, geben Sie die E-Commerce-TAN während des Kaufvorgangs ein.

Bei Nutzung des App-Verfahrens:
Die jeweilige Zahlung im Internet kann nur durchgeführt werden, wenn Sie die Zahlung in der App freigeben. So können keine Zahlungen veranlasst werden, die nicht durch Sie als rechtmäßige*r Karteninhaber*in beauftragt wurden.

Bei Nutzung des SMS-Verfahrens:
Durch die korrekte Eingabe der E-Commerce-TAN, die mit den Transaktionsdaten an das von Ihnen registrierte Mobiltelefon gesendet wurde, weisen Sie sich als rechtmäßige*r Karteninhaber*in aus. Nur so kann der Kaufvorgang abgeschlossen werden.

Für die Nutzung des App-Verfahrens für die Freigabe von Onlineeinkäufen mit Ihrer Kreditkarte ist eine eindeutige Identifizierung Ihrer installierten App nötig. Dabei ist diese identifizierende Kennung an die jeweilige App gebunden: Wenn Sie die App neu installieren, müssen Sie auch die Nummer neu bei 3D-Secure anmelden.

Für die VR-SecureGo Plus App nennt sich diese Identifizierung "Kreditkarten-Kennung". Bei der Vorgängerversion (der VR-SecureCARD App) nannte sich diese persönliche Kennung noch "virutelle Handynummer", vergleichbar mit Ihrer Mobilfunknummer für die Zustellung einer SMS.