Jahresabschluss elektronisch einreichen

digital - automatisiert - sicher

So einfach reichen Sie Ihren Jahresabschluss elektronisch ein

Mit dem digitalen Finanzbericht (DiFin) können Sie oder Ihr*e Steuerberater*in die Jahresabschlüsse Ihres Unternehmens digital an die GLS Bank übermitteln.

Banken sind gesetzlich dazu verpflichtet, sich über die wirtschaftliche Situation ihrer Kreditnehmer zu informieren. Wenn Firmenkunden einen Kredit aufnehmen, müssen sie ihren Jahresabschluss bei der kreditgebenden Bank einreichen. Diese analysiert die Daten. Das Ergebnis bildet die Grundlage für die Bonitätsprüfung.

Als teilnehmende Bank am Digitalen Finanzbericht verraten wir Ihnen, wie es geht.

Digitaler Finanzbericht - was ist das?

Der digitale Finanzbericht (DiFin) ist ein digitales Standardverfahren zur Übermittlung von Jahresabschlüsse und Einnahme­überschussrechnungen an Ihre Bank. Einmal initiiert, erfolgt die Übermittlung des elektronischen Jahresberichtes digital und automatisiert.

Warum Jahresabschlüsse digital übermitteln?

Der Digitale Finanzbericht reduziert für alle Beteiligten nachhaltig den Zeit- und Kostenaufwand bei der Erstellung und Übermittlung von Jahresabschlüssen.

Vereinfachter Ablauf

Sorgt für effizienten Informationsaustausch zwischen Ihnen und Ihrer GLS Bank.

Beschleunigt Kreditprozess

Beschleunigt die Bearbeitungszeit Ihrer Kreditanfragen.

Hohe Datensicherheit

Bankgeheimnis und Datenschutz bleiben in vollem Umfang bewahrt.

Vorteile für Sie als Unternehmen

  • einfach
    digitale Übermittlung Ihrer Jahresabschlüsse
  • effizient
    Fehleranfällige Medienbrüche und damit einhergehenden Rückfragen entfallen
  • bewährt
    setzt auf bewährten XBRL Reporting-Standard
  • ressourcenschonend
    kurz: zeitsparend, kostensparend, umweltschonend

Vorteile für uns als Bank

  • sicher
    Sicherer und dokumentierter, elektronischer Übertragungsweg
  • schnell
    Beschleunigung des Kreditprozesses durch verringerte Bearbeitungszeit
  • kostensenkend
    weniger Kosten durch Automatisierung
  • digital
    Einstieg in den voll digitalisierten Offenlegungsprozess

 

Wie funktioniert der Digitale Finanzbericht?

Beschleunigen Sie die Übermittlung Ihrer Jahresabschlüsse: Einmalige Initiierung - regelmäßiger Prozess

Jahresabschluss elektronisch einreichen - so einfach geht's

1. Einverständniserklärung

Einmalige Unterzeichnung der Teilnahme- und Verbindlichkeitserklärung (TVE).

2. Auftrag

Beauftragen Sie Ihr Steuerberatungs- bzw. Wirtschaftsprüfungsbüro oder Ihren IT-Dienstleister mit der direkten digitalen Übermittlung Ihrer Abschlussdaten an die GLS Bank.

 

3. Digitaler Finanzbericht

Profitieren Sie von der automatisierten, elektronischen Datenübermittlung Ihres Digitalen Finanzberichtes.

Selbst digital übermitteln: Nutzen Sie alternativ die Software der IT-Dienstleister direkt in Ihrem Unternehmen und erstellen Ihren Jahresabschluss oder Einnahmeüberschussrechnung selbst, können Sie den Digitalen Finanzbericht auch selbst elektronisch an die GLS Bank übermitteln.

Einverständniserklärung jetzt downloaden

Thema Titel Wofür brauchen Sie das? Formulare und Infos
Finanzierung allgemein Steuerberatervollmacht Mit diesem Formular beauftragen Sie Ihr Steuerberatungsbüro zur Weitergabe Ihrer wirtschaftlichen Unterlagen an die GLS Bank. Download (pdf | 30 KB) (Letzte Aktualisierung - 12.04.2022)

Fragen & Antworten zu DiFin

Die Übermittlung des digitalen Finanzberichts erfolgt entweder durch Sie selbst als Unternehmer*in oder aber über Ihre*n Steuerberater*in oder Wirtschaftsprüfer*in. Der Jahresabschluss oder die Einnnahmeüberschussrechnung Ihres Unternehmens wird teilnehmende Banken, wie der GLS Bank, als Digitaler Finanzbericht an die Bankleitzahl und Kundennummer digital versandt. Zur Übermittlung kommt eine IT-Schnittstelle zwischen Ihnen als Absender und uns als Kreditinstitut zum Einsatz. Über diese Schnittstelle können Sie die erforderlichen Unterlagen einfach und digital bei uns als Ihrem Kreditgeber einreichen.

Ein Digitaler Finanzbericht umfasst mehrere Bestandteile:

  • aktueller Jahresabschluss inklusive der Vorjahreszahlen im XBRL-Format
  • aktueller Jahresabschluss inklusive der Vorjahreszahlen in bildhafter Form (PDF)
  • Informationen zum Datensatz (Begleitinformationen zum Absender, Verwendete Software)
  • optional: weitere Finanzdaten (Lagebericht, Anlagespiegel, Anhang)

Der Umfang der einzureichenden Informationen hängt weiterhin von Ihrer individuellen Vereinbarung mit uns als Kreditgeber ab. Sie müssen daher nur die Finanzdaten einreichen, die die GLS Bank von Ihnen verlangt.

Nein, der Umfang der einzureichenden Daten ändert sich beim Digitalen Finanzbericht nicht. Lediglich die Art der Abgabe ändert sich bei dieser Art der Einreichung: Haben Sie Ihre Jahresabschlüsse oder Ihre Einnahmenüberschussrechnung vorher noch in Papierform abgegeben, können Sie diese Informationen jetzt bequem digital übermitteln.

Ihre Daten werden von Ihnen direkt an die GLS Bank übermittelt. Dabei kommen Maßnahmen zur Verschlüsselung und Authentifizierung der Daten zum Einsatz. Wir Kreditinstitute müssen gesetzliche Vorgaben einhalten und deshalb strenge Datenschutzbestimmungen erfüllen. Diese umfangreichen Maßnahmen sorgen für ein hohes Maß an Datensicherheit.

Digitaler Finanzbericht

Sie haben weitere Fragen? Die offizielle Homepage des Digitalen Finanzberichts - mit weiteren Informationen - finden Sie hier:

zur offiziellen Website