GLS WerkRaum

Raum für Vernetzung, Kooperation und Umsetzung

Zusammenarbeiten in die Zukunft

Mit dem GLS WerkRaum hat die GLS Bank eine Arbeitswelt, in der wir Bestehendes zu Neuem zusammenführen. Hier wechseln wir Perspektiven, denken zusammen und gestalten gemeinsam eine sozial-ökologische Wirtschaft.

Kontakt

Interessiert? Schreiben Sie uns gerne.

Anfragen

Arbeitslandschaft für Kooperation

Der GLS WerkRaum fungiert als „Corporate Co-Working Space“: als eine gemeinsam genutzte Arbeitswelt, deren Platz sowohl den Mitarbeitenden der Bank zur Verfügung steht als auch – auf Einladung – interessierten Menschen außerhalb der Bank. 30 variable Arbeitsplätze, drei Werkstatträume und die Terrassen laden zu kreativer Arbeit und zum konzentriertem Austausch ein.

WerkRaum Salon

In Dialogveranstaltungen setzen wir gemeinsam Impulse, tauschen Gedanken aus, bringen Ideen zusammen und treiben Umsetzungen voran. Im Sinne des „Medici“-Effektes inspirieren sich unterschiedliche Disziplinen und Kulturen gegenseitig. In Salon-Atmosphäre wird Neues entstehen.

Gastgeber*innen für den GLS WerkRaum

Marc Letzing, Gastgeber GLS WerkRaum

„Wenn Menschen, Klima und Wirtschaft aufblühen sind wir auf einem guten Weg. Jede Zusammenarbeit, jeder Dialog kann uns auf diesem Weg einen Schritt weiterbringen.“

Marc Letzing, Gastgeberin im GLS WerkRaum

Alena Schüren, Gastgeberin im GLS WerkRaum

„Solidarische Wirtschaftsformen können eine Lösung für eine global nachhaltige Zukunft sein. Diese möchte ich mit entwickeln und für unsere lokale Ökonomie mitdenken.“

Alena Schüren, Gastgeberin im GLS WerkRaum

Wir sind offen für alle, deren Ziel ebenfalls eine sozial gerechtere Gesellschaft ist und die dafür ebenso wie wir in Netzwerken zusammenarbeiten wollen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Fragen & Antworten zum WerkRaum

Die Arbeitswelt des WerkRaums steht allen Mitarbeitenden der GLS Gruppe zur Verfügung sowie auch – auf Einladung – interessierten Menschen außerhalb der Bank. Dabei liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf Zusammenarbeit und Dialog rund um das Thema „zukunftsfähiges Wirtschaften“. Sprechen Sie die Gastgeber*innen des WerkRaums, Alena Schüren oder Marc Letzing , gerne an.

Wer die Grundwerte der GLS Gruppe und das Interesse an einer zukunftsfähigen und sozialen Wirtschaft teilt, ist im GLS WerkRaum herzlich willkommen.

Für interessierte externe Personen, Teams oder Institutionen übernehmen die Gastgeber*innen Alena Schüren oder Marc Letzing gerne die Reservierung.

Alle Mitarbeitenden der GLS Gruppe können über die Intranetanwendung „help“ Werkstatträume oder Arbeitsplätze reservieren.

Ja. Denn manchmal ist es wichtig und gut, an einem Thema gemeinsam längere Zeit arbeiten zu können. Einzelne Werkstatträume für acht bis zwölf Personen können themenbezogen mehrere Tage oder wiederkehrend genutzt werden.

Der GLS WerkRaum ist mit allem Notwendigen ausgestattet: WLAN, Tische, Touchscreens, Whiteboard, Pinnwände, Kaffee, Wasser und Zugang zu Terrasse und Garten.

Kontakt

Wir sind offen für alle, deren Ziel ebenfalls eine sozial gerechtere Gesellschaft ist und die dafür ebenso wie wir in Netzwerken zusammenarbeiten wollen.

Anfragen