Dr. Maria do Rosário Almeida Ritter, geboren 1957 in Lissabon, studierte Volkswirtschaft in Münster und arbeitete für verschiedene Institutionen: Im Presse- und Informations-Büro der EG-Kommission in Lissabon, dem Portugiesischen Außenhandelsinstitut, der Universidade Católica Portuguesa in Lissabon, dem Institut für Bankwesen in Lissabon und der European Banking Association in Paris. Sie leitete die Repräsentanz der Banco Espírito Santo in Frankfurt am Main, die Pressestelle des Europäischen Währungsinstitutes und der Europäischen Zentralbank. Sie ist stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Elektrizitätswerke Schönau eG und Mitglied des Aufsichtsrates der Energieversorgung Titisee-Neustadt GmbH.