Zugang und Autorisierung

Verschiedene Zugangswege und Autorisierungsverfahren können Sie kombinieren.

Zugangsart Autorisierung Varianten Voraussetzungen Sicherheit
Internet PIN/TAN
Sm@rtTAN Photo
Sm@rtTAN optisch
mobileTAN
Freischaltung für das Onlinebanking, Auswahl des gewünschten TAN-Verfahrens, Sm@rtTAN-Leser (Hardware) eingeschränkt empfehlenswert: häufige Angriffe auf Computer der Nutzer*innen und "Social Engineering" (telefonische Aufforderung zur TAN Eingabe).
FinTS/HBCI PIN/TAN
Sm@rtTAN Photo
Sm@rtTAN optisch
mobileTAN
Freischaltung für das OnlineBanking, Auswahl des gewünschten TAN-Verfahrens, Sm@rtTAN-Leser (Hardware), Zahlungsverkehrssoftware uneingeschränkt empfehlenswert: durch zusätzliche Geräte keine Angriffe möglich. Angriffe auf Kunden-Computer müssten auch die Zahlungsverkehrssoftware angreifen. Dafür stehen Aufwand und Nutzen im Missverhältnis, weshalb derzeit Angriffe nicht stattfinden.
Chipkarte
keine
Freischaltung für das Onlinebanking mit FinTS/HBCI, HBCI-Kartenleser (Hardware), Zahlungsverkehrssoftware
EBICS Chipkarte
keine
Vereinbarung über die Nutzung von EBICS, (HBCI-)Kartenleser (Hardware), EBICS-Karte, Zahlungsverkehrssoftware Siehe: HBCI/FinTS mit PIN/TAN oder Chipkarte