10.01.2022

Mehr Sicherheit im Onlinebanking

Ab 10. Januar 2021 benötigen Sie im Onlinebanking mehr Bestätigungen durch TANs. Transaktionsnummern(TANs) machen das GLS Onlinebanking sicherer und sind auch rechtlich vorgeschrieben (EU-Zahlungsdienstrichtlinie PSD2).

Hier sorgen TANs für Ihre Sicherheit:

  • Login ins GLS Onlinebanking spätestens alle 90 Tage
  • Einkauf im Internet mit Kreditkarte (3D-Secure)
  • Umbuchungen (beispielsweise vom GLS Tagesgeldkonto aufs GLS Girokonto)
  • Versand von Nachrichten im GLS Onlinebanking-Postfach
  • Identifizierung Ihrer Geräte, auf denen Sie GLS Onlinebanking machen (sogenannter Device-Fingerprint).

TANs erhalten Sie in die SecureGo plus-App oder mit einem SmartTAN-Generator.

Bitte lesen Sie auch unsere weiteren Sicherheitshinweise

Infos zu PSD2