GLS Geschäftskonto eröffnen

Machen Sie auch Ihre Bankgeschäfte nachhaltig.

Mit digitaler Unterstützung in nur wenigen Minuten.

Mit unserem Kontocheck ermitteln Sie außerdem, ob für Sie vielleicht das Geschäftskonto Plus das geeignetere Konditionenmodell ist. Dieses ist vorteilhafter, wenn Sie Ihr Konto besonders intensiv nutzen.

Welches Kontomodell?

Finden Sie das richtige Konto für Ihr Unternehmen – machen Sie den Geschäftskonto-Check.

Check machen

GLS Geschäftskonto

Konto eröffnen

 

 

 

Konto für Freiberufliche

GLS Konto Freiberufliche und Selbstständige

Konditionen

  GLS Geschäftskonto GLS GeschäftskontoPlus Für Gemeinnützige
GLS Beitrag pro Monat 5,00 Euro 5,00 Euro 5,00 Euro
Kontoführungsgebühr pro Monat 8,00 Euro 20,00 Euro 3,80 Euro
Onlinebanking-Verfahren FinTS/HBCI FinTS/HBCI FinTS/HBCI
Buchungen

elektronisch: 0,12 Euro/Buchung

elektronisch: 0,08 Euro/Buchung elektronisch: 0,10 Euro/Buchung
gebührenfreie Buchungsposten im Monat 50 5
Arbeitsposten in Sammelaufträgen 0,05 Euro/Buchung

0,04 Euro/Buchung

0,04 Euro/Buchung
Kontoführung online, schriftlich, telefonisch

online, schriftlich,
telefonisch

online, schriftlich,
telefonisch
Kontoauszüge

kostenlos ins Onlinebanking-Postfach;
monatlich per Post, 1,60 EUR je Auszug

kostenlos ins Onlinebanking-Postfach;
monatlich per Post, 1,60 Euro je Auszug

kostenlos ins Onlinebanking-Postfach;
monatlich per Post, 1,60 Euro je Auszug

Sollzins für Kontokorrentkredite
(eingeräumte Kontoüberziehung)

 

8,31%* pro Jahr

8,31%* pro Jahr

7,31%* pro Jahr
Einlagenentgelt 0,5 %** pro Jahr 0,5 %** pro Jahr 0,5 %** pro Jahr
GLS BankCard (Ausgabe einer Debitkarte) inklusive inklusive inklusive
GLS BusinessCard (Ausgabe einer Kreditkarte) 50,00 Euro pro Jahr 50,00 Euro pro Jahr 50,00 Euro pro Jahr

alle Konditionen

* zzgl. 3-Monats-Euribor-Monatsdurchschnittssatz: Dies ist standardmäßig der jeweils letztfestgestellte 3-Monatsdurchschnittssatz-Euribor. Regelmäßig, jeweils zum 3. eines Monats, wird der bisherige Referenzzinssatz am Konto mit dem dann gültigen Referenzzinssatz verglichen. Sofern hierbei eine Abweichung von mindestens 0,01 %-Punkten vorhanden ist, erfolgt eine Änderung der Sollzinssätze in Höhe der Abweichung (Zinsgleitklausel).

** Die Bank ist berechtigt, für die Verwahrung von Einlagen auf Einlagen- und Kontokorrentkonten ein Einlagenentgelt zu berechnen. Soweit nichts anderes vereinbart, ergeben sich die Zinsen und Entgelte für diese Leistungen aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis. Bis zu einem Gesamtvolumen i. H .v. insgesamt 50.000 Euro (Gemeinnützige 250.000 Euro) auf allen Kontokorrent- und Einlagenkonten (inkl. Tagesgeldkonten aber exkl. Spareinlagen) wird kein Einlagenentgelt berechnet (Sockel). Zur Feststellung, ob ein solches Gesamtvolumen erreicht ist, werden die Volumina aller Kontokorrent- und Einlagenkonten (inkl. Tagesgeldkonten aber exkl. Spareinlagen) addiert. Für darüberhinausgehende Einlagen wird für Guthaben auf Einlagen- und Kontokorrentkonten ein Einlagenentgelt i. H. v 0,5 % p. a. auf die den Sockel übersteigenden Einlagen berechnet.