Der BANKSPIEGEL – das Magazin

Schlaglichter aus der GLS Gemeinschaft, zukunftsweisende Themen, interessante Initiativen, zweckdienliche Ideen und Wissenswertes aus der Bank – der BANKSPIEGEL informiert Sie kostenlos über all dies. Sein Herzstück: die Kreditliste. Dort finden Sie - sortiert nach Postleitzahl - alle Finanzierungen, die im vorangegangenen Quartal von uns gegeben wurden.

Aktuelle Ausgabe

Im Umbruch

Welche Fähigkeiten brauchen wir in Zukunft und wie können wir diese ausbilden? Was bedeutet "digitaler Zwilling" und wer kann uns dabei unterstützen, unsere Spuren im Internet zu minimieren? Das sind zwei Themen aus dem aktuellen Bankspiegel. Aus allen Bereichen der Bank – von der ökologischen Landwirtschaft bis zum bezahlbaren Wohnraum – erzählen wir in bunten Geschichten von Menschen, die Wege einschlagen, wohin es vielleicht noch keine Wege gibt. Daraus entstehen Initiativen, die Mut machen für beherztes Handeln. 

Bankspiegel online lesen

Bankspiegel als PDF herunterladen

Bankspiegel 246 - Im Umbruch

Vorherige Ausgabe

Geld neu denken

Wie wir leben wollen und welche Rolle Geld dabei spielt.

Wir haben die Regeln von Geld selbst in der Hand, wenn wir dies wirklich wollen. Wirtschaft geht auch ohne ständiges Abrechnen, mit mehr Gegenseitigkeit, Vertrauen — und Spaß!

In aktuellen Umfragen ist dagegen viel von Angst die Rede. Auch von Verzicht auf Gewohntes. Dazu ist es höchste Zeit. Aber wird es jetzt genauso gelingen, die erfreulichen Seiten des Wandels erlebbar zu machen? Nicht nur für die Ökobewussten, sondern für alle? Wir brauchen Bilder von attraktiven Zukünften mit positivem Sog. Das gilt für alle Felder der GLS Bank, etwa für das Wohnen: Die von uns finanzierten Wohnprojekte sind positive Beispiele dafür, dass bezahlbarer Wohnraum selbst organisiert geschaffen werden kann. Gleichzeitig beteiligen wir uns an politischen Aktivitäten gegen die Bodenspekulation und für eine stärkere Sozialbindung des Eigentums. Denn die Art der Ökonomie, wie wir sie kennen, muss nicht sein. Es geht besser, gesünder, verbundener mit Mensch und Natur. Wie das konkret aussehen kann davon erzählen Kund*innen und Kolleg*innen in diesem Heft.

Bankspiegel online lesen

Bankspiegel als PDF herunterladen

Bankspiegel: Geld neu denken

Bestellen Sie den papierlosen Bankspiegel

Ab sofort können Sie statt der Printausgabe unseren Bankspiegel auch elektronisch abonnieren und damit einen Beitrag zur Umwelt- und Klimaschutz leisten. Sie erhalten dann künftig eine E-Mail, sobald der neue Bankspiegel online verfügbar ist. Bitte geben Sie Ihre korrekte Kundennummer an, nur dann können wir die Zustellung per Post löschen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Datenspeicherung

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich, um Sie über das Erscheinen einer neuen Ausgabe unseres Bankspiegels auf der Website zu informieren. Sie können der Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen sowie die Löschung oder Berichtigung Ihrer Daten verlangen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten (Telefon, Porto) entstehen.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen. Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten einverstanden.

Sinnmacher - für Unternehmer*innen

Kennen Sie schon unseren Sinnmacher? In unserem Unternehmer*innen-Magazin lernen Sie viele Unternehmer*innen kennen, die ihre Ideen verwirklicht haben und so einen Beitrag zum gesellschaftlichen Wandel leisten.

Mehr erfahren

Bankspiegel Archiv

Herzblut

Derzeit können wir in nahezu allen Lebensbereichen die Weichen neu stellen. Wir sind gleichzeitig eine „Bank in Transformation“ und ebenso eine „Bank für Transformation“. Wie die Verbindung von Natur und Mensch gelingen kann, davon erzählt dieser Banksiegel.

Wirkung

In der Krise wird deutlich, was wirklich wichtig ist. Gesundheit, Wohnen, Mobilität, Bildung, Nahrung oder Kultur. In Zukunft wollen wir unsere Wirkung genauer messen. Wie tragen wir zur nachhaltigen Transformation dieser Bereiche bei? Diese Ausgabe gibt Einblicke in die unsere Wirkungstransparenz.

Neu denken

Was wird neu sein nach Corona? Der Markt bietet offensichtlich keine geeigneten Lösungen in globalen Krisen. Notwendig sind in Zukunft vor allem soziale Innovationen. Diese Ausgabe zeigt, welche Ideen, Geschichten und Praxiserfahrungen uns dabei behilflich sein können.

Kredite - wer, wo, wie viel?

An welcher Branche Ihr Herz auch hängt - erfahren Sie genau, wo Ihr Geld gerade wirkt. In unseren Kreditlisten finden Sie - sortiert nach Postleitzahlen - alle Finanzierungen eines Quartals.

GLS Navi App

Tolle Unternehmen unserer Kund*innen in Ihrer Nähe finden Sie mit unserer GLS Navi App.