Apple Pay mit Sinn

Ab sofort können unsere GLS Bank Kund*innen Apple Pay nutzen. Gemeinsam mit der DZ Bank haben wir eine Lösung gefunden.

Ab sofort zahlen Sie mit Apple Pay ganz einfach und schnell im Geschäft, online und in Apps – überall dort, wo Apple Pay als Bezahlverfahren angeboten wird. Denn Ihre Mastercard oder Visa Karte sind ab jetzt in der Apple Wallet zu Hause.

Machen Sie sich jetzt startklar!
Um Apple Pay nutzen zu können, benötigen Sie eine Mastercard oder Visa Karte Ihrer GLS Bank sowie idealerweise einen Zugang zum Online-Banking mit einem aktuell gültigen TAN-Verfahren und die VR-BankingApp. Wenn Sie noch keine Karte besitzen, finden Sie bei Ihrer GLS Bank eine Karte, die zu Ihren Bedürfnissen passt. Sie besitzen schon eine Mastercard oder Visa Karte? Dann kann es direkt losgehen.

Apple Pay einrichten - so geht´s!

  • Öffnen Sie die Wallet App auf Ihrem iPhone.
  • Tippen Sie oben rechts auf das Pluszeichen.
  • Wählen Sie ganz unten „Andere Karte hinzufügen“ aus.
  • Halten Sie die Kamera Ihres iPhones über Ihre Karte und folgen Sie den Anweisungen auf dem Display.*
  • In einigen Fällen werden Sie gebeten unter: +49 721 1209 66001 anzurufen. (Im Menu erst die 3, dann die 1 wählen.)
  • Unser Partner VR Payment stellt Ihnen einige Fragen zu aktuellen Kreditkarten-Buchungen, um Sie zu legitimieren.
  • Ihre Karte wird dann durch die VR Payment in der Apple Wallet aktiviert.

*Wenn Sie die VR Banking App nutzen, können Sie die Aktivierung dort durchführen. Sollte Ihre Apple ID schon mit einer GLS Bank Karte verknüpft sein kann es sein, dass die Karte auch direkt durch Apple aktiviert wird.

Karte aktivieren, so geht´s!

Wo können Sie mit Apple Pay bezahlen?

Überall dort, wo Sie das Symbol für kontaktloses Bezahlen finden, können Sie in Geschäften mit Apple Pay zahlen.

Online und in Apps erkennen Sie an diesem Symbol, dass Apple Pay als Bezahllösung angeboten wird.

 

Kreditkarte beantragen

Wenn Sie noch keine Kreditkarte besitzen, können Sie diese hier oder direkt im Onlinebanking rund um die Uhr beantragen.

Kreditkarte beantragen

Nutzen Sie alle Vorteile der Mastercard oder Visa Karte Ihrer GLS Bank: Schnell, sicher und kontaktlos bezahlen, im Geschäft und überall dort, wo Sie kontaktlos mit Ihrer Karte bezahlen können; auch online und in Apps. Dabei ist Apple Pay über Ihr iPhone, iPad, Ihre Apple Watch oder Ihren MacBook in Safari intuitiv bedienbar.*

Einfach und schnell: In Geschäften dauert jeder Bezahlvorgang nur wenige Sekunden – ohne Unterschrift oder PIN-Eingabe. Online und in Apps entfällt die Eingabe der Kartendaten.

Sicher: Ihre Kreditkartendaten sind geschützt, weil sie nicht auf Ihrem Gerät gespeichert und bei der Bezahlung mit den Händlern nicht geteilt werden. Für jeden Kauf verwendet Apple Pay eine gerätespezifische Nummer und einen einzigartigen Transaktionscode. Wenn Sie mit Ihrer Karte bezahlen, speichert Apple Pay keine Daten zu der Transaktion, die auf Sie zurückzuführen sind.

Kontaktlos: Sie halten einfach Ihr Gerät vor das Lesegerät und ersparen sich die PIN-Eingabe und die lästige Suche nach Bargeld.

Alles im Blick: Sie haben in der Apple Wallet App immer den Überblick über Ihre letzten Zahlungen. 

Kostenlos: Apple Pay ist ein kostenloser Service der Mastercard oder Visa Karte Ihrer GLS Bank.

*Eine Liste der mit Apple Pay kompatiblen Geräte finden Sie unter https://support.apple.com/de-de/HT208531.

Die BankCard (Girokarte) sowie Business Kredikarten sind aktuell noch nicht für die Zahlung mit Apple Pay vorgesehen.

Apple Pay: Fragen und Antworten

Im Geschäft: Die Zahlung funktioniert genauso einfach wie mit Ihrer kontaktlosen GLS Bank Mastercard oder Visa Karte.

Bezahlen mit Face ID: Für Zahlungen mit Face ID drücken Sie zweimal die Seitentaste und schauen auf Ihr Display. Halten Sie anschließend Ihr iPhone in die Nähe des Lesegeräts.

Bezahlen mit Touch ID: Für Zahlungen mit Touch ID halten Sie Ihr iPhone in die Nähe des Lesegeräts und legen dabei Ihren Finger auf den Touch-ID-Sensor.

Bezahlen mit der Apple Watch: Für Zahlungen mit der Apple Watch drücken Sie zweimal die Seitentaste und halten Sie die Uhr an das Lesegerät.

Online und in Apps: Auch online und in Apps zahlen Sie einfach, schnell und sicher.

iPhone und iPad: Um auf dem iPhone oder iPad zu bezahlen, wählen Sie Apple Pay aus, wenn Sie zur Kasse gehen, und bestätigen Sie die Zahlung mit Face ID oder Touch ID.

Auf dem MacBook: Um in Safari auf dem MacBook zu bezahlen, wählen Sie Apple Pay aus und bestätigen Sie die Zahlung mit dem iPhone oder der Apple Watch. Auf dem MacBook Pro bezahlen Sie mit Touch ID auf der Touch Bar.

Mit Apple Pay verwenden Sie Ihr Gesicht oder Ihren Fingerabdruck, um zu bezahlen. Das ist nicht nur leichter zu merken als eine PIN Nummer, es kann auch nicht erraten werden und Sie können es nie verlieren. Außerdem bieten Face ID und Touch ID automatisch die Zwei‑Faktor-Authenti­fizierung, sodass Sie Ihre Transaktionen nicht durch Codes, Sicherheits­fragen oder Passwörter bestätigen müssen.

Zum Marktstart ist die Aktivierung von physischen Mastercard und Visa Karten nur über die Apple Wallet möglich. Nach Start der App „Wallet“ und Auswahl der „Volksbanken Raiffeisenbanken“ scannt die Kundin oder der Kunde die Karte mit seiner Kamera und vervollständigt die Eingabe der Kartendaten. In vielen Fällen müssen unsere Kund*innen sich authentifizieren, dies kann vorerst nur über die Legitimation durch ein externes Callcenter erfolgen, das von der VR Payment übernommen wird.

Die Rufnummer zur Aktivierung ist: 0721 1209 66001

Diese Authentifizierung erfolgt über eine Plausibilisierung der letzten Kreditkartenumsätze. Nach erfolgreicher Authentifizierung steht Apple Pay sofort zum Bezahlen zur Verfügung.

Wichtig: Eine Authentifizierung durch die GLS Bank ist nicht möglich!

Einige wenige GLS Bank Kund*innen nutzen die VR Banking App und müssen die Aktivierung dort durchführen.

Sollte Ihre Apple ID schon mit einer GLS Bank Karte verknüpft sein, kann es sein das die Karte auch direkt durch Apple aktiviert wird.

Einige wenige GLS Bank Kund*innen nutzen die VR Banking App und müssen die Aktivierung dort durchführen. Gehen Sie zunächst in die Apple "Wallet" App und scannen Sie Ihre GLS Bank Mastercard oder Visa Karte. Ergänzen Sie wenn nötig Ihre Angaben und folgen Sie dann den Anweisungen in der VR Banking App.

Sollte Ihre Apple ID schon mit einer GLS Bank Karte verknüpft sein kann es sein, dass die Karte auch direkt durch Apple aktiviert wird.

GLS Bank Kund*innen können Ihre physische GLS Bank Mastercard (Basic und Gold) oder Visa Karte in der Apple Wallet hinterlegen.

Die BankCard (Girokarte) sowie Business Kreditkarten sind aktuell noch nicht für die Zahlung mit Apple Pay vorgesehen.

Die BankCard (Girokarte) ist aktuell nicht für die Zahlung mit Apple Pay vorgesehen.

Eine Kreditkarte können Sie hier beantragen.

Mit dem iPhone oder der Apple Watch können Sie mit Apple Pay überall dort bezahlen, wo Sie das Kontaktlos- oder das Apple Pay-Symbol sehen. Sie können mit Apple Pay in Geschäften, Restaurants und Taxis sowie an Verkaufsautomaten und vielen anderen Orten bezahlen.

Mit dem iPhone, dem iPad und einem MacBook mit Safari können Sie Apple Pay überall dort verwenden, wo die Bezahlung mit Apple Pay angeboten wird. Dies wird in Apps und im Internet unter den Bezahlmöglichkeiten angezeigt.

Achten Sie einfach auf diese Symbole:

Die PIN ist beim Bezahlen mit Apple Pay generell nicht erforderlich.  Die Authentifizierun erfolgt über Fingerprint, Face ID oder den Gerätecode. Apple Pay fähige Geräte sind alle iPhone-Modelle mit Touch ID oder Face ID ab dem iPhone in der Version 6 und sämtliche Apple Watch Varianten.

Das Bezahlen mit Apple Pay ist sicher. Ihre Kartendaten sind geschützt, weil sie nicht auf Ihrem Gerät gespeichert und bei der Bezahlung mit den Händlern nicht geteilt werden. Für jeden Kauf verwendet Apple Pay eine gerätespezifische Nummer und einen einzigartigen Transaktionscode. Wenn Sie mit Ihrer Karte bezahlen, speichert Apple Pay keine Daten zu der Transaktion, die auf Sie zurückzuführen sind.

Nur die zur Anmeldung notwendigen Daten – verschlüsselte Kartennummer, Ablaufdatum, Registrierungsdatum, Registrierungszeitpunkt und die SEID-Nummer werden an Apple übermittelt.

Wenn Sie etwas kaufen, benutzt Apple Pay eine einmalige gerätespezifische Transaktionsnummer (Token) zusammen mit einem einzig dazu passenden Code. So wird Ihre Karten­nummer nicht auf den Smartphone oder Uhr bzw. einem der Apple Server gespeichert und auch nicht dem Händler mitgeteilt. Apple speichert keine Daten zu einer Transaktion, die auf Sie zurückzuführen sind.

Allgemeine Informationen zur Einrichtung und Nutzung von Apple Pay finden Sie auf der Apple Webseite.

Link: https://www.apple.com/de/apple-pay/

Das mobile Bezahlen mit dem Smartphone findet immer größere Akzeptanz am deutschen Markt. Unter unseren Kund*innen haben wir zudem eine sehr hohe Quote an Apple-Nutzern. Unser primäres Ziel ist es daher, diesen Nutzer*innen eine Lösung anzubieten.

Um sich bei VR Payment zu legitimieren ist es aktuell nötig mind. einen Kauf mit Ihrer Karte getätigt zu haben. So können wir sicher sein, dass nur Sie uns diese Daten übermitteln.

Nein, die Nutzung von Apple Pay ist ein kostenloser Service der Mastercard oder Visa Karte Ihrer GLS Bank.

Dies kann unterschiedliche Gründe haben:

  • Ihre Karte ist gesperrt.
  • Ihre Karte verfügt über keinen ausreichenden Verfügungsrahmen.
  • Der Händler bietet nur eine eingeschränkte Kartenakzeptanz an.
  • Das Zahlungsterminal des Händlers ist nicht mit dem Internet verbunden.

Ja, die Bezahlung in Geschäften ist auch ohne Internetverbindung möglich. Für das Bezahlen in Apps oder im Online-Handel wird eine Online-Verbindung benötigt.

Sollten Sie Ihr Apple-Gerät einmal verlieren oder sollte es gestohlen werden, rufen Sie unverzüglich die zentrale Karten-Sperr-Hotline unter der Nummer 116 116 an und lassen Sie Ihre digitale Karte sperren. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, über den Apple-ID-Account oder die App „Mein iPhone suchen“ die Zahlungsfunktion zu sperren. Diese ersetzen jedoch nicht die Sperre über die Karten-Sperr-Hotline.

Sollten Sie Ihr Smartphone, nicht aber Ihre Brieftasche verlieren, können Sie trotz Sperre der digitalen Karte Ihre physische Karte weiterverwenden.

Möchten Sie Ihr Gerät verkaufen, empfehlen wir Ihnen, das Gerät vor einem Verkauf an einen neuen Nutzer auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Dadurch werden die persönlichen Daten gelöscht. Eine genaue Anleitung zur Wiederherstellung der Werkseinstellung können Sie dem Handbuch Ihres iPhones, iPads, MacBooks oder Ihrer Apple Watch entnehmen.