Frau. Macht. Geld.

Beim Thema Finanzen gibt es immer noch große Unterschiede im Einkommen und Vermögen zwischen Männern und Frauen.

Finanzielle Verhältnisse sind Ausdruck von Gleichberechtigung und Gerechtigkeit. Die GLS Bank bringt Geld dorthin, wo es für eine nachhaltige Entwicklung gebraucht wird. Chancengleichheit und Vielfalt sind dafür notwendige Voraussetzungen. Heute informieren wir zu "Frauen und Geld", machen Unterschiede sichtbar und ermutigen Frauen, ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen.

GLS Konto eröffnen

Finanzielle Unabhängigkeit richtig planen

Anlegen ist Frauensache

Frauen achten bei der Geldanlage auf Sinn und Wirkung. Deshalb passen grünes Geld und Frauen gut zusammen, egal ob Sparanlagen, Wertpapiere, Fonds oder Anleihen.
Mehr erfahren

Vorsorge: Mind the Gap

Sorgen Sie so früh wie möglich vor, damit erst gar keine "Lücke" entsteht. Am besten mit nachhaltigen Angeboten, die auch für mehr Gerechtigkeit sorgen.
Mehr erfahren

Ein Mann ist keine Vorsorge!

Wie können Frauen finanziell unabhängig werden? Wie gehen Altersvorsorge und Lebensplanung zusammen? Finanzexpertin Helma Sick im Videointerview.
anschauen

Mehr Gerechtigkeit: Da geht (noch) was

Frauen und Geld

Frauen wollen genauer wissen, ob ihr Geld sinnvoll wirkt. Ihre Ansprüche an eine Beratung sind hoch. Können sie damit die Banken besser machen?
mehr erfahren

Frauen im GLS Bank Blog

Warum gibt es den internationalen Frauentag? Wie stehen Frauen zu Geld? Wie geht feministische Außenpolitik? Alles Thema im GLS Bank Blog.
mehr erfahren

In Chancengleichheit investieren

Mithilfe der Lenkungseigenschaft von Geld kann Chancengleichheit für Frauen gezielt gefördert werden. Gender Lens Investing ist immer stärker gefragt - und nicht nur ökonomisch erfolgreich.
mehr erfahren

Gleichheit in der GLS Bank

Geschlechterparität auf allen Führungsebenen will die GLS Bank im Jahr 2023 erreicht haben. Wo stehen wir heute bei Stellenbesetzung und Gehalt, was ist noch zu tun?
mehr erfahren