Anlegen
Auf einen Blick

Mit der Geldanlage Weichen stellen für Nachhaltigkeit

Als Unternehmen oder institutioneller Anleger kennen Sie unternehmerische Verantwortung. Genau wie bei geschäftlichen Abwägungen können Sie auch bei der Geldanlage die Weichen für mehr oder weniger Nachhaltigkeit stellen. Wir unterstützen Sie mit Anlagelösungen, die zu Ihren Werten und Zielen passen. 

Transparent und nachhaltig

Finden Sie hier wichtige Infos zu den Grundlagen.

VVI-Finanzberater*innen

Unsere Leistungen für institutionelle Anleger

Institutionelle Anleger haben besondere Anforderungen an ihre Kapitalanlage. Die Anlagestrategie von Stiftungen ist in der Regel ein Spiegel ihrer Stiftungstätigkeit und Stiftungszweck. Regulierte Kapitalsammelstellen dagegen entwickeln ihre Anlagestrategien nach aufsichtsrechtlichen Vorgaben und internen Abwägungen. Allen institutionellen Anlegern gemein ist ein zunehmender Fokus auf Fragen der sozial-ökologischen Kapitalanlage, kurz SRI (Socially Responsible Investment).

Unser erfahrenes Beratungsteam entwickelt Hand in Hand mit institutionellen Anlegern maßgeschneiderte Lösungen, die Ihre individuellen Ansprüche und Ziele mit sozial-ökologischen Kriterien zu einem leistungsfähigen Anlagekonzept vereinen.

Interessiert?
Schreiben Sie uns an institutionelle@gls.de

Gute Auswahl

Der GLS Anlageausschuss prüft in einem ausgefeilten Prozess, ob eine Anlage in das streng sozial-ökologische GLS Anlageuniversum passt. Wie?

Mehr erfahren

GLS Depot - ein guter Ort

Nutzen Sie unsere professionelle Wertpapierverwahrung

  • online für Wertpapiere aller Art
  • transparente Kosten
  • bequeme Übertragung vorhandener Wertpapiere

Mehr Infos

GLS Depot eröffnen

Impact Investing

Stiftungen können bei der GLS Bank ihre Vermögensanlage mit ihrem Stiftungsauftrag verbinden und so aktiv die Gesellschaft mitgestalten. 

  • individuell
  • wirkungsvoll
  • gewinnbringend

Mehr Infos

GLS Geldgipfel: Impact Investing

Vermögen wirkungsorientiert investieren

Legen Sie Ihr Vermögen wirkungsorientiert an. Nutzen Sie dafür die Expertise unserer erfahrenen Vermögensberater*innen. Auf der Basis Ihrer Werte und Anlageziele entwickeln wir für Sie eine individuelle Lösung auf der Grundlage unserer sozial-ökologischen GLS Anlagekriterien. 

Wenn Sie Ihre Geldanlage aktiv managen möchten, begleiten wir Sie bei Ihren Entscheidungen. Wenn Sie weniger Zeit aufbringen können, kann unsere Partnerin, die DZ Bank, Ihr Vermögen verwalten.

Mehr Infos

Unsere Fonds

Alle von uns entwickelten GLS Fonds erfüllen unsere Positivkriterien in besonderer Weise.

Der GLS Bank Aktienfonds investiert langfristig in nachhaltige Unternehmen.

Der GLS Bank Klimafonds ist schon jetzt 1,5-Grad-kompatibel.

Der GLS AI - Mikrofinanzfonds für finanzielle Inklusion weltweit.

Der B.A.U.M. Fair Future Fonds investiert in kleine und mittlere Unternehmen, die ressourcenschonend arbeiten und ihre soziale Verantwortung wahrnehmen. 

Der FairWorldFonds von GLS Bank, Bank für Kirche und Diakonie sowie Union Investment hat die nachhaltige Entwicklung im globalen Süden im Fokus.

Aktuelle GLS Anleihen

Investieren in Bildungsgerechtigkeit

Die StudierendenAnleihe Witten ermöglicht jungen Menschen zukunftsfähige Studiengänge – sozial gerecht finanziert.

Mehr erfahren

Uni-Lesesaal: StudierendenAnleihe Witten

Ernährungswende jetzt!

Mit einer Investition in die neue Frosterei der BIO-FROST Westhof: Braucht 69% weniger Energie, spart 67% CO2-Emissionen pro Jahr.

Mehr erfahren

 

Ernährungswende voranbringen mit BIO-FROST Westhof

Wie nachhaltig möchten Sie anlegen?

Seit einigen Jahren versucht die EU, Nachhaltigkeit im Finanzmarkt gesetzlich zu stärken, zum Beispiel mit der EU-Taxonomie.

Seit dem 2. August 2022 gilt ein neues Gesetz: Kundenberater*innen müssen Privatanleger*innen im Wertpapiergeschäft nach ihrer Nachhaltigkeitspräferenz fragen. Das Gesetz sieht drei Nachhaltigkeitsklassen vor: Wertpapiere und Fonds, die

  1. negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt vermeiden
  2. einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten 
  3. einen wesentlichen positiven Beitrag zur Umwelt leisten (EU-Taxonomie)

Unser Nachhaltigkeitsverständnis geht weit über alle 3 Kategorien hinaus. Dennoch beachten wir natürlich die Gesetzgebung. Erfahren Sie, was das für Ihre nachhaltige Geldanlage bei der GLS Bank bedeutet.

Mehr erfahren

Bidlschirm mit Branchenaufteilung: Nachhaltigkeitspräferenz beim Wertpapiergeschäft

Warum GLS Bank?

Weil Sie mit GLS Anlageangeboten Gewinne für sich, die Gesellschaft und die Natur erzielen. Bei der Auswahl von Aktien, Anleihen und Wertpapieren schauen wir ganz genau hin. 

Wir sagen Ja zu:

  • erneuerbaren Energien
  • Mikrofinanzierung
  • sozialer Verantwortung
  • und anderen sozial und ökologisch sinnvollen Unternehmungen

Wir sagen Nein zu:

  • Rüstung
  • Massentierhaltung
  • Verletzung von Menschenrechten
  • und anderem Unsinn

Mehr zu den GLS Grundsätzen

Der biodynamische Dottenfelderhof nahe Frankfurt ist eines von 30.000 Unternehmen, das wir finanziert haben.

Einfach erklärt

Was ist der GLS Beitrag?

Eine nachhaltige Bank braucht eine nachhaltige Finanzierung. Mit unseren Kund*innen haben wir vereinbart, dass ein jährlicher Betrag von 60 Euro angemessen ist für unsere einzigartige Leistung, Geld genau dahin zu bringen, wo es sozial und ökologisch positiv wirkt. Für Menschen unter 28 Jahren ist der GLS Beitrag reduziert. Jede/r zahlt den Beitrag nur einmal – egal wie viele Angebote man nutzt.

  • 0 Euro monatlich für Minderjährige
  • 1 Euro monatlich für Menschen unter 28 (oder Einkommen im Rahmen des steuerlichen Freibertrags)
  • 5 Euro monatlich ab 28 Jahren und für juristische Personen

Mehr erfahren

Was ist die GLS Mitgliedschaft?

Genossenschaft? Ja, aus Überzeugung. Unser Eigenkapital kommt nicht von den Börsen – sondern von unseren GLS Mitgliedern. Es macht besonders viel Sinn, nicht nur GLS Kund*in sondern auch GLS Mitglied zu werden. Eine GLS Mitgliedschaft lohnt sich!

  • sozial-ökologische Vorhaben ermöglichen
  • jährliche Dividende

Juristische Personen werden Mitglied mit 25 GLS Anteilen, 1 GLS Anteil à 100 EUR.

Anteile zeichnen