Werkgemeinschaft für Berlin-Brandenburg - gemeinsam zurück ins Leben

Gemeinsam zurück ins Leben

Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung finden in der Werkgemeinschaft für Berlin-Brandenburg Sozialtherapeutische Werkstätten ein breites und einmaliges Angebot für ihre gesellschaftliche Wiedereingliederung. Um ihnen die Möglichkeit zur Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer Schlüsselkompetenzen zu bieten, stehen ein Förder-, Berufsbildungs- und Arbeitsbereich zur Wahl.

Angefangen von Forstwirtschaft und Gartenbau über eine Tischlerei und Kreativwerkstatt bis hin zur Herstellung von Design-Leuchten, Papier oder Keramik machen die Angebote neugierig und sorgen dafür, dass sich jeder in einem der Bereiche wiederfinden kann.

Das Besondere der Werkgemeinschaft liegt in ihrer weltanschaulichen Ausrichtung und einer starken, wertebasierten Gemeinschaft. An insgesamt vier Standorten in Berlin und Brandenburg stehen 320 Ausbildungs- und Arbeitsplätze sowie 90 Plätze im Förderbereich zur Verfügung.

Mit rund 353.000 Euro finanzierte die GLS Bank einen Erweiterungsbau.

Zur Projektwebsite

Copyright Fotos: Werkgemeinschaft für Berlin-Brandenburg