Organisation

Über die GLS Treuhand

 

Die GLS Treuhand entwickelt seit über 50 Jahren Schenkungskultur. Sie berät Menschen, die schenken, stiften oder vererben wollen, zum Beispiel  Privatpersonen bei der Gründung von Stiftungen, Gestaltung von Testamenten, Erbschaften und individuellen Schenkungsvermögen. Sie unterstützt Initiativen, führt Menschen zusammen und sichert eine kompetente Vergabe der Mittel.

Neben individuellen Stiftungsfonds, treuhänderisch verwalteten und selbstständigen Stiftungen führt die GLS Treuhand vier Zukunftsstiftungen mit den Schwerpunkten Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheit und Landwirtschaft.

So fördert die GLS Treuhand mit Ideen und Geld gemeinnützige Vorhaben für eine offene, aktive Bürgergesellschaft. Sie unterstützt soziale, ökologische und kulturelle Lern- und Entwicklungsfelder und nutzt ihre Erfahrung für die Weiterentwicklung von sinnvollen Beteiligungs- und Eigentumsformen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Stiftungswesen

Die GLS Treuhand kann die Gründung und Verwaltung verschiedener Stiftungsformen übernehmen. Sie berät und hilft bei der Beantwortung von Fragen wie: Was und wen will ich unterstützen? Welche Stiftungsform ist sinnvoll? Welche Sicherheiten brauche ich für mich selbst oder für meine Angehörigen?

Die GLS Treuhand greift aktiv in die Diskussion um die Weiterentwicklung des Stiftungswesens ein. Durch neue Rechtsgestaltungen versucht sie, Schwachstellen in der traditionellen Ausgestaltung von Stiftungen zu überwinden.

Das Stiftungsvermögen legt die GLS Treuhand in Kooperation mit der GLS Bank und weiteren Partnern in sozialen und ökologischen Projekten an.

Zahlen

Durch Schenkungen und Vermögensspenden von über 5.500 Menschen konnte die GLS Treuhand 2014 mit ihren zahlreichen Partnern mehr als 500 gemeinnützige Vorhaben unterstützen.

Informationen

Erfahren Sie mehr zur sinnstiftenden Arbeit der GLS Treuhand

Zur Website der GLS Treuhand

Teilen