Nachhaltige Wirtschaft: Noveaux Magazin


Nouveaux Magazin

Vegan und grün

Ein Interview mit der Wahlberlinerin Julia Laurien-Akra (35), Gründerin des Magazins Noveaux.

Ihr Magazin nennt sich Noveaux – a magazine for vegan fashion & green lifestyle, was erwartet die Leserin bzw. den Leser beim Kauf Ihres Magazins oder beim Besuch Ihrer Website?

Noveaux bietet ein breites Themenspektrum rund um ein veganes und nachhaltiges Leben. Vegan und nachhaltig gehen für mich Hand in Hand, eine vegane Lebensweise bezieht sich aber nicht nur auf die Ernährung, sondern umfasst alle Lebensbereiche, vor allem auch Mode und Kosmetik. Das Magazin umfasst somit vier ganz unterschiedliche Bereiche. Im Ressort Mode stellen wir neue und alte Labels vor, die nachhaltige und vegane Mode herstellen und berichten über neue Trends. Der Bereich Beauty schließt sich dem an und umfasst tierversuchsfreie und vegane Kosmetik. Im Ressort Reflexion geht es um grundlegende Fragestellungen, wie  z. B. Verschwendung. Und auch die Rubrik Lifestyle ist breit gefasst, hier werden Themen wie Reisen oder Genuss für Veganer diskutiert. Es gibt interessante Tipps für geeignete Reiseziele, Freizeitangebote wie Food Markets, neuen Restaurants oder leckeren Rezepten.

Warum haben Sie  das Magazin gegründet?

Ich bin schon lange Vegetarierin und im Tierschutz aktiv. Vor drei Jahren habe ich mich entschlossen, mein Leben vegan zu gestalten. Es war eine bewusste Entscheidung, die eigentlich die logische Konsequenz meines Handelns und meiner Lebenseinstellung ist. Die Idee zur Gründung von Noveaux entstand dann aus Eigenbedarf heraus. Mit dem bestehenden Angebot an Zeitschriften und Websites konnte ich mich als Modeliebhaberin und begeistertere Lifestylemagazin-Leserin nicht identifizieren. Ich wollte für Veganer und Menschen, die nachhaltig Leben wollen, ein Magazin entwerfen, welches von der Qualität des Designs und des Inhaltes genauso ansprechend und hochwertig ist wie andere Mode- und Lifestyle Magazine.

Was ist die Botschaft von Noveaux?

Ich will durch Noveaux natürlich ein Bewusstsein für Tierschutz und den Umgang mit unseren Ressourcen schaffen, ich möchte aber keinesfalls anklagen oder missionieren. Das Magazin und die Website  sollen  Lust auf Neues machen. Noveaux zeigt, dass Menschen, die vegan und nachhaltig leben, auf nichts verzichten müssen, sondern, dass sie genauso jeden modischen Trend mitmachen können, und auch ihnen eine breite Auswahl an verschiedenen Stilrichtungen und Looks sowie Lifestyle Angeboten zur Verfügung steht.

Noveaux an sich ist ein Printmedium, das durch eine Website begleitet wird. Ist es möglich, ein Printmedium vegan und nachhaltig herzustellen?

Das Printmagazin Nouveaux ist das Herzstück meiner Arbeit. Natürlich beachte  ich bei der Herstellung des Magazins dieselben Kriterien wie bei den Inhalten. Noveaux wird ausschließlich auf Recyclingpapier gedruckt und es werden natürlich nur Pflanzenölfarben verwendet. Der Kleber, der die einzelnen Seiten des Magazins zusammenhält, ist ohne jegliche tierische Inhaltsstoffe, außerdem  wird die Herstellung auf die Klimaneutralität geachtet. Auch bei den Geldgeschäften und bei der Finanzierung von Noveaux wird das Kriterium der Nachhaltigkeit nicht vernachlässigt, deshalb ist Noveaux Kunde bei der GLS Bank.

Das Interview führte Mirja Helene Lehleuter, Praktikantin im Marketing

Nouveaux online

Fotos: Nouveaux Magazin


Nur Porträts aus folgenden Branchen und Gebieten anzeigen:

Teilen