Erneuerbare Energien: FairPla.net



FairPla.net: Klimaschutz + Gerechtigkeit = Klimagerechtigkeit

Die FairPla.net eG ist eine Genossenschaft für Klima, Energie und Entwicklung. Die Anteile ihrer mittlerweile 800 Mitglieder aus elf Nationen und vier Kontinenten investiert sie in Klimaschutzprojekte in Deutschland und in Schwellen- und Entwicklungsländern. Dabei ist das Prinzip der Klimagerechtigkeit besonders wichtig, wie Gründerin Sabine Terhaar beschreibt: „Ohne Klimagerechtigkeit schneiden wir uns ins eigene Fleisch. Selbst wenn reichere Länder ihre CO2-Emissionen senken, werden Schwellen- und Entwicklungsländer diese locker wieder ersetzen, denn das Wachstum dieser Staaten geht meist nicht mit einer klimafreundlichen Energieerzeugung einher. Klimagerechtigkeit ist deshalb das Herzstück unserer Arbeit.“

fairPla.net wurde 2006 von Umwelt-, Energie- und Entwicklungsexpertinnen und –experten aus dem Umfeld des Vereins S-N-O-W gegründet. Die Organisation setzt sich für folgende Ziele ein:

  • globalen gemeinschaftlichen Klimaschutz,
  • Armutsbekämpfung und gerechte, nachhaltige Entwicklung in benachteiligten Regionen des Südens und Ostens,
  • umweltfreundliche Energiewirtschaft im reichen Norden und damit auch umweltgerechte Arbeitsplätze.

Mit dem Kapital der Mitglieder wurden zwischen November 2007 und April 2012 in Deutschland 16 Photovoltaik-Projekte finanziert, im indischen Bihar zwei Biomasse-Dorfkraftwerke und auf den Philippinen ein Solarprojekt für 1350 Familien. Ende 2012 vergab fairPla.net zudem zwei Darlehen: Sie ermöglichten in Kenia den Aufbau einer Produktions- und Vertriebsstätte für Mini-Biogasanlagen  und in Nigeria die End-Montage und Vergabe von Energiespar-Öfen an 200 Familien. Mit den Photovoltaikanlagen in Deutschland, den Biomasse-Kraftwerken in Indien und dem philippinischen Solarprojekt spart fairPla.net zurzeit jedes Jahr bis zu 1.500 t CO2 ein.

Aktuell kooperiert fairPla.net mit dem Evangelischen Kirchenkreis Münster in einem längerfristigen Projekt nach dem klimagerechten fairPla.net-Prinzip: Es verbindet die energieeffiziente Sanierung kirchlicher Gebäude mit einem Solarprojekt im philippinischen Partner-Kirchenkreis South Bicol.

Mehr zur Arbeit von FairPla.net erfahren Sie in unserem ausführlichen Interview mit Vorstandsmitglied und Gründerin Sabine Terhaar auf unserem GLS Bank-Blog.

Zur Projektwebsite

Copyright Fotos: FairPla.net


Nur Porträts aus folgenden Branchen und Gebieten anzeigen:

Teilen