Gemeinschaftskonto eröffnen

Gemeinschaftskonto

Das perfekte nachhaltige Konto für mehrere!

Konto für Freund*innen, Paare, WG

Egal ob Sie Neukund*innen sind oder schon Konten bei uns haben -  eröffnen Sie in wenigen Schritten Ihr gemeinsames Konto. Das GLS Gemeinschaftskonto eignet sich für zwei Personen, das elinor Gruppenkonto für Gruppen ab drei Personen. Damit haben Sie Ihre gemeinsamen Ausgaben für den Haushalt, Wohnung, Reisen, Unternehmungen und Co. immer im Blick!

 

Günstiger für GLS Mitglieder

Wer GLS Anteile zeichnet, ermöglicht damit die Kreditvergabe an sinnvolle Unternehmen. Das belohnen wir mit günstigeren Konditionen fürs private Konto, z.B. mit einer kostenfreien GLS BankCard und einer kostenfreien Kreditkarte.

Konditionen

Konditionen

Leistungen beide unter 28 mindestens eine*r über 28
GLS Beitrag
(mehr Infos unten)
Voraussetzung für alle GLS Angebote
(Konten, Karten, etc.)
Voraussetzung für alle GLS Angebote
(Konten, Karten, etc.)
Kontoführungsgebühr inklusive 3,80 EUR pro Monat
GLS BankCard
(Ausgabe einer Debitkarte)
inklusive 15 EUR jährlich pro Person 
(kostenfrei beim GLS Mitgliederkonto)
GLS MasterCard Classic
oder GLS VISA BasicCard
(Ausgabe einer Kreditkarte)
30 EUR jährlich pro Person
(für GLS Mitglieder kostenfrei)
30 EUR jährlich pro Person
(für GLS Mitglieder kostenfrei)
Einlagenentgelt ab 50.000 EUR* 0,5 % 0,5 %
Dispo bis 10.000 EUR** 0,0 % 0,00 %

 

* Die Bank ist berechtigt, für die Verwahrung von Einlagen auf Einlagen- und Kontokorrentkonten ein Einlagenentgelt zu berechnen. Soweit nichts anderes vereinbart, ergeben sich die Zinsen und Entgelte für diese Leistungen aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis. Bis zu einem Gesamtvolumen i. H .v. insgesamt 50.000 Euro auf allen Kontokorrent- und Einlagenkonten (inkl. Tagesgeldkonten aber exkl. Spareinlagen) wird kein Einlagenentgelt berechnet (Sockel). Zur Feststellung, ob ein solches Gesamtvolumen erreicht ist, werden die Volumina aller Kontokorrent- und Einlagenkonten (inkl. Tagesgeldkonten aber exkl. Spareinlagen) addiert. Für darüberhinausgehende Einlagen wird für Guthaben auf Einlagen- und Kontokorrentkonten ein Einlagenentgelt i. H. v 0,5 % p. a. auf die den Sockel übersteigenden Einlagen berechnet.

** Der Sollzinssatz ist variabel. Die Sollzinssatzänderung orientiert sich an einer Veränderung des Referenzzinssatzes. Referenzzinssatz ist der Durchschnittssatz des EURIBOR-Dreimonatsgeldes, der jeweils für den vorausgehenden Monat in den Monatsberichten der Deutschen Bundesbank veröffentlicht ist. Die Entwicklung des Referenzzinssatzes wird die Bank regelmäßig monatlich überprüfen. Hat sich zu diesem Zeitpunkt der Referenzzinssatz um mindestens 0,00 Prozentpunkte gegenüber seinem maßgeblichen Wert bei Vertragsabschluss bzw. der letzten Sollzinsänderung bzw. bei Ablauf der Sollzinsfestschreibung verändert, wird die Bank den Vertragszins um die Änderung des Referenzzinssatzes in Prozentpunkten anpassen. Der absolute Abstand zwischen Referenzzinssatz und Vertragszinssatz bleibt somit grundsätzlich erhalten. Der vereinbarte Referenzzinssatz ist ein variabler Zinssatz, der auch unter null sinken kann. In diesem Fall wird der Referenzzinssatz wie null behandelt, sodass der Sollzinssatz bis 10.000,00 EUR mindestens 0,00 % jährlich und ab 10.000,01 EUR mindestens 7 % jährlich beträgt. Der Rechnungsabschluss (Belastung von Zinsen) erfolgt vierteljährlich.

Vollständige Konditionen      Infos zum Einzelkonto      Infos zum GLS Mitgliederkonto

GLS Beitrag

Eine nachhaltige Bank braucht eine nachhaltige Finanzierung. Mit unseren Kund*innen haben wir vereinbart, dass ein jährlicher Betrag von 60 Euro (weniger für Menschen unter 28 und solche mit einem geringeren Einkommen) angemessen ist für unsere einzigartige Leistung, Geld genau dahin zu bringen, wo es sozial und ökologisch positiv wirkt. 

Wer zahlt?

1 Gemeinschaftskonto = 1 x Beitrag

1 Gemeinschaftskonto + weitere GLS Angebote =
1 x Beitrag des/der Einzelkontoinhaber*in

1 Gemeinschaftskonto + jeweils weitere GLS Angebote = 2 x Beitrag

Wie viel?

  18 - 27 Jahre mit Einkommen im Rahmen des steuerlichen Freibertrags ab 28 Jahre
Beitrag pro Monat 1 EUR 1 EUR 5 EUR

Wird das Gemeinschaftskonto ausschließlich gemeinschaftlich genutzt, ist der GLS Beitrag nur einmal fällig. Die Höhe richtet sich nach dem Alter des/der älteren Kontoinhaber*in. Führen die zugehörigen Einzelpersonen darüber hinaus ein eigenes, nicht gemeinschaftliches Konto oder sind GLS Mitglied, ist der Beitrag dafür fällig.

Außerdem gilt: Jede*r Kund*in und/oder Mitglied zahlt nur einmal Beitrag, egal wie viele GLS Angebote vom Konto über Finanzierungen bis zur Mitgliedschaft er/sie nutzt. 

GLS Gemeinschaftskonto eröffnen

Kontowechsel leicht gemacht

Wie leicht es ist, das Konto zu wechseln, sehen Sie in unserem Video. Nutzen Sie unseren GLS Kontowechselservice