GLS BankCard

Die Karte zum GLS Konto

Mit dieser Bankkarte zeigen Sie, dass Sie Wert auf ein sozial-ökologisches Bankgeschäft legen.

  • An den Automaten der Volks-, Raiffeisen- und Spardabanken gebührenfrei Geld abheben
  • weltweit fast 10 Millionen Akzeptanzstellen und Geldautomaten
  • kostenlos für Inhaber*innen eines Starter und eines Jungen Kontos

Die GLS BankCard können Sie bei der Eröffnung eines GLS Girokontos beantragen.

Kontaktlosfunktion/NFC

Mit Ihrer GLS BankCard können Sie auch kontaktlos bezahlen – schnell, einfach, sicher. Die Kontaktlosfunktion steht auf allen seit Oktober 2016 ausgegebenen Karten zur Verfügung.

Wenn sich auf Ihrer GLS BankCard ein Kontaktlossymbol befindet, können Sie mit Ihrer Karte kontaktlos bezahlen.

Für die kontaktlose Zahlungsabwicklung halten Sie Ihre GLS BankCard nur kurz an das Bezahlterminal. Nach Abschluss der Transaktion erfolgt, je nach Terminalart, ein optisches oder akustisches Signal. Für Beträge über 25 Euro wird die Zahlung mit Ihrer PIN abgesichert. Die Abrechnung der getätigten Zahlungen erfolgt wie gewohnt über Ihr GLS Girokonto. Die kontaktlose Zahlungsabwicklung basiert auf der Nahfunk-Technologie (Near Field Communication = NFC).

  • immer das nötige „Kleingeld“ in der Tasche
  • bis 25 Euro ist keine PIN-Eingabe nötig, für Beträge über 25 Euro wird die Zahlung immer mit der PIN abgesichert.
  • schneller Bezahlvorgang, unter einer Sekunde
  • kürzere Wartezeiten an der Kasse

Ganz einfach an einem Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbank. 

Führen Sie die Karte in den Geldautomaten ein. Im Hauptmenü finden Sie
den Punkt "weitere Funktionen" und können damit die "NFC" Funktion Ihrer GLS BankCard deaktivieren.

Konditionen

Leistungen Konditionen
Gebühr
  • 15 EUR pro Jahr beim Privatgirokonto
  • inklusive beim GLS KontoPlus
Bargeldlose Verfügung bei Zahlung in Fremdwährung und/oder bei Zahlung außerhalb der EU und der EWR-Staaten

1 % mind. 0,77 Euro, max. 3,83 Euro

Bargeldlose Verfügung in Euro innerhalb der EU

kostenlos

Geldabheben an Automaten im Inland
  • kostenlos an über 18.500 Geldautomaten von teilnehmenden Banken am BankCard ServiceNetz
  • an Automaten fremder Institute wird die Gebühr vor der Auszahlung angezeigt
Geldabheben an Automaten im Ausland

1 % vom Umsatz, mind. 4,00 Euro

Ersatzkarte
  • Die GLS Bankkarten haben durchschnittlich eine Laufzeit von drei Jahren.
  • Bei Laufzeitende senden wir kostenfrei eine Folgekarte.
  • Verliert der/die Kunde_in die Karte, stellen wir eine Ersatzkarte aus (Kosten: 8,50 Euro).
Sperrhotline
  • telefonisch Inland: 116 116 kostenlos
  • telefonisch Ausland: +49 (0)116 116 kostenpflichtig
  • online: im Internetbanking unter "Service & Verwaltung"
Voraussetzung

GLS Girokonto

GLS Beitrag

Voraussetzung für alle GLS Angebote

Noch Fragen?

Das Tages- bzw. Wochenlimit der GLS BankCard beträgt in der Regel 2.500 Euro. Sie können damit an einem Tag oder innerhalb einer Woche bis zu 2.500 Euro bar abheben. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen diesen Verfügungsrahmen nicht dauerhaft zu erhöhen. Sofern Sie einen über dem Standardbetrag liegenden Verfügungsrahmen für Ihre GLS BankCard benötigen, bitten wir Sie um Zusendung des folgenden Formulars.

Bitte beachten Sie, dass Geldautomaten auch ein eigenes Limit besitzen. Dieses liegt in der Regel bei 500 bis 1.000 Euro. Hier können Sie den Abhebevorgang mehrfach wiederholen bis das Tages- bzw. Wochenlimit Ihrer GLS BankCard erreicht ist.

Nein. Die GLS BankCard wird ohne Geldkartenfunktion ausgegeben.

Girocard bzw. MasterCard kontaktlos nutzt den internationalen EMV-Standard für die Transaktionsabwicklung. So kommen die gleichen hohen technischen Standards wie bei der bisherigen Bankkarten zum Einsatz. Hierdurch ist ein durchgehend hohes Sicherheitsniveau gewährleistet. 


Der erforderliche geringe Abstand von nur wenigen Zentimetern zwischen Karte und Terminal verhindert, dass eine Zahlung unbeabsichtigt ausgelöst wird. Durch bloßes Vorbeigehen an einem Lesegerät lässt sich kein Geld von Ihrer Karte abbuchen. Falls das Lesegerät in seiner Umgebung mehrere Karten gleichzeitig erkennt, wird die Transaktion automatisch abgebrochen.

Als weitere Schutzmaßnahme ist der Höchstbetrag zum mehrmaligen, kontaktlosen Bezahlen ohne PIN Eingabe auf insgesamt 100 Euro begrenzt. Dieses Limit erneuert sich bei jedem Karteneinsatz mit PIN Eingabe (Bezahlterminal oder Geldautomat).

Wichtig: Der Name des Karteninhabers und weitere personenbezogene Informationen wie Geburtsdatum oder Adresse sind nicht im Chip gespeichert.

Die BankCard bzw. MasterCard haben eine Laufzeit von vier Jahren. Bei Laufzeitende senden wir Ihnen automatisch und kostenfrei eine Folgekarte zu. Ab sofort sind alle Folgekarten mit der Kontaktlosfunktion ausgestattet.

Gerne statten wir Sie schon vor Ablauf Ihrer aktuellen Karte mit einer Kontaktlos-Karte aus.
Rufen Sie uns an,  +49 234 5797 100, und bestellen Sie Ihre neue Karte.