Anlagebeirat Mikrofinanz - das unabhängige Expertengremium

Er besteht aus Vertretern der GLS Bank, des Fondsmanagement sowie ggf. von der GLS Bank gewählten Expertinnen und Experten aus dem entwicklungspolitischen Kontext.

Aufgabe des Anlagebeirats ist es, in regelmäßigen Abständen (zunächst halbjährlich) die Anlagerichtlinien sowie die Zielallokationen des Fonds nach Regionen zu überprüfen und ggf. an aktuelle Entwicklungen anzupassen. Als Basis der Richtlinien gelten stets die Anlage- und Finanzierungsgrundsätze der GLS Bank.

Der Anlagebeirat prüft auf Grundlage des aktuellen Berichtes des Fondsmanagements halbjährlich die Einhaltung der sozial-ökologischen Ausrichtung des Fonds. So soll sichergestellt werden, dass die Kreditvergabe stets im Einklang mit den Anlagerichtlinien erfolgt und eine möglichst positive Wirkung durch eine stets sinnvolle Allokation des Kapitals in verschiedene Regionen erzielt wird. Der Anlagebeirat ist somit das Kontrollgremium des Fonds.

Die Beiratsmitglieder

Ulrike Lohr, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Südwind Institut für den Fachbereich „Sozialverantwortliche Geldanlagen“

Caroline Kremer, Mitglied des Aufsichtsrats und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft

Torsten Becker, Senior Portfolio Manager der Frankfurt School Financial Services GmbH

Martin Cremer, Geschäftsführer der Frankfurt School Financial Services GmbH

Damian Pilka, Wertpapierangebotsentwickler bei der GLS Bank

Rebecca Weber, Senior Sustainability Research Analystin im Wertpapiergeschäft der GLS Bank