Sind Frauen die besseren Klimapionierinnen ?

Wie Frauen in Führungspositionen die ökologische Transformation in Land-, Energie-, Transport- und Finanzwirtschaft voranbringen

Veranstaltungsdaten

  • Beginn Sa, 11. Dez. 21 | 15:00 Uhr
  • Ende Sa, 11. Dez. 21 | 18:00 Uhr
  • Einlass ab 14:45 Uhr
  • Ort Digital
  • Anmeldung bis Sa, 11. Dez. 21
  • Veranstalter Kooperationsveranstaltung
Zur Anmeldung

Energie, Landwirtschaft, Transport und der Finanzsektor haben einen maßgeblichen Anteil am Klimawandel - die ökologische Transformation ist daher hier besonders wichtig. Wir fragen, wie und wo Frauen in diesen Sektoren vertreten sind, und ob Frauen in Schlüsselpositionen die Energiewende stärker vorantreiben.

Angelika Stahl, Co-Leitung Vermögensmanagement und Stiftungsbetreuung bei der GLS Bank wird mit auf dem Online-Podium sein.

Eine Kooperationsveranstaltung der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg, Business and Professional and Women (BPW) Stuttgart, der GLS Bank und des evangelischen Bildungszentrums Hospitalhof Stuttgart. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Wirtschaften mit Zukunft. Ökologisch, demokratisch, sozial" des Heinrich Böll Stiftungsverbundes statt.