Nach Corona - Welche Wirtschaft wollen wir?

Wirtschaft neu denken

Veranstaltungsdaten

  • Beginn Mo, 19. Apr. 21 | 19:00 Uhr
  • Ende Mo, 19. Apr. 21 | 20:30 Uhr
  • Einlass ab 18:45 Uhr
  • Ort
  • Anmeldung bis Mo, 19. Apr. 21
  • Veranstalter UmweltHaus am Schüberg, Katholische Akademie Hamburg und GLS Bank Hamburg
Zur Anmeldung

Die Corona-Pandemie hat Diskussionen über eine sozial-ökologische Umsteuerung unserer Wirtschaft erschwert. Wir halten es jedoch für wichtig, uns über zukunftstaugliche Wirtschaftsentwürfe auszutauschen. Dazu laden wir Sie herzlich in dieser Online-Informations- und Diskussionsveranstaltung ein.

Zwei unterschiedliche Zukunftsentwürfe mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen und Herangehensweisen wollen wir im Rahmen dieser Veranstaltung vorstellen, vergleichen und kritisch würdigen:

• Den Bundestagswahlprogrammentwurf der Partei Bündnis 90/Die Grünen für 2021
• Die Veröffentlichung des Konzeptwerks Neue Ökonomie: Zukunft für alle – Eine Vision für 2048.

Wir wollen an diesem Abend keine parteipolitische Auseinandersetzung führen, sondern die beiden Konzepte kritisch prüfen, ob sie erfolgversprechende Schritte für eine sozial-ökologische Umsteuerung der Wirtschaft beinhalten.

Referent des Abends ist Helmut Janßen-Orth vom AK „Wirtschaft neu denken“.

 

Um Anmeldung wird gebeten unter der Tel. Nr. 040 / 605 10 14 oder via E-Mail unter schoenberger@haus-am-schueberg.de.
Der Zugangslink zur Veranstaltung via Zoom wird Ihnen nach der Anmeldung zugesandt.