07.01.2020

Neues Traineeprogramm ab April 2020

Bochum, 07.01.2020. Gemeinsam mit fünf anderen ethisch-sozialen Spezialbanken bietet die GLS Bank ab dem 01.04.2020 ein Nachwuchsprogramm für Berufseinsteiger*innen an. Das zweijährige Traineeprogramm richtet sich an Hochschulabsolvent*innen, die sich für ethische Werte in der Finanzwelt einsetzen möchten.

Der Verbund des Traineeprogramms besteht aus sechs verschiedenen Instituten: Bank für Sozialwirtschaft, BIB Bank im Bistum Essen, DKM Darlehnskasse Münster, Evangelische Bank, PAX-Bank und der GLS Bank. Sie alle stehen für eine wertebasierte Form der Finanzwirtschaft. So ist die Kooperation nur ein logischer Schritt, um der wachsenden Nachfrage von nachhaltigen Geldanlagen fachlich und personell gerecht zu werden.

„Wer sich für das sozial-ökologische Bankwesen entscheidet, hat sich eine besondere Aufgabe ausgesucht. Darum sollte auch die Aus- und Weiterbildung unserer Nachwuchstalente besonders sein!“, sagt Aysel Osmanoglu, im GLS Vorstand verantwortlich für Infrastruktur und IT.

Voneinander lernen

Der Zusammenschluss der Banken bietet den Vorteil eines Trainee-Netzwerks. Im Austausch können die Trainees Praktika in Partnerbanken oder Unternehmen der Sozialwirtschaft absolvieren. Die Berufseinsteiger*innen erhalten so Einblicke in verschiedene Unternehmenskulturen und haben gleichzeitig attraktive Übernahmechancen im Verbund.

Eigene Ideen umsetzen

Ausgebildet wird in verschiedenen Fachrichtungen, je nach Bedarf des ausschreibenden Institutes (Controlling, Vermögensverwaltung, Kreditgeschäft und andere). Eine Kooperation mit externen Partnern ermöglicht zusätzlich kreatives Ausarbeiten von praxisnahen Projektarbeiten. Das Programm ist auf 24 Monate befristet und wird fair vergütet. Interessierte können sich jetzt über die GLS Karriereseite bewerben.

 

 

Über die GLS Bank

Bei der GLS Bank ist Geld für die Menschen da. Sie finanziert nur sozial-ökologische Unternehmen und macht ihre Geschäfte umfassend transparent. Dabei bietet die Bank alle Leistungen einer modernen Bank:  Girokonten, nachhaltige Fonds, Vorsorge und vieles mehr. Als Genossenschaftsbank kann jeder/jede Anteile zeichnen und mitbestimmen. Über ihre Partnerin GLS Treuhand ist der Bereich Stiften und Schenken abgedeckt. Die GLS Bank hat ihren Sitz in Bochum und Standorte in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Freiburg, München und Stuttgart.