Ein Mann ist immer noch keine Altersvorsorge

Finanzielle Unabhängigkeit von Frauen ist weiterhin ein Thema, denn generelle Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern, längere Auszeiten und eine insgesamt längere Lebenserwartung wirken sich auf das Alterseinkommen aus. Die Finanzexpertin und BRIGITTE-Kolumnistin Helma Sick hat es in ihrem Buch klar formuliert „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“.

Für junge Frauen ist finanzielle Unabhängigkeit heute viel selbstverständlicher. Aber Gender Pay Gap und Altersarmut bei Frauen sprechen dafür, dass finanzielle Gleichstellung noch immer nicht erreicht sind.

Wie können Frauen also selbst dazu beitragen? Wie bringe ich Altersvorsorge und Lebensplanung in Einklang? Welche Rahmenbedingungen braucht es dazu? Helma Sick beantwortet diese Fragen in unserem Videointerview. 

<iframe src="https://player.vimeo.com/video/520000946" width="640" height="360" frameborder="0" allow="autoplay; fullscreen; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>