Mein Sm@rtTAN-Generator liest die Daten nicht. Was nun?

Wenn Ihr TAN-Generator keine Daten liest, kann das mehrere Ursachen haben.

Prüfen Sie zunächst in Ihrem GLS Onlinebanking, ob Sie das richtige Verfahren ausgewählt haben.

Ältere TAN-Generatoren nutzen meist das optische Verfahren mit einer schwarz-weiß animierten Grafik (Sm@rtTAN optisch). Die schwarz-weiße Grafik wird gelegentlich nicht richtig erkannt, beispielsweise bei niedriger Bildschirmhelligkeit, starkem Sonnenlicht oder Staub auf den Sensoren des TAN-Generators.

Die neuen Modelle nutzen eine zuverlässigere Farbcodeerkennung (Sm@rtTAN photo). Sie können die passende Grafik im Überweisungsvorgang auswählen. Die unpassende Auswahl ist die häufigste Ursache von Problemen.

Stellen Sie bitte auch sicher, dass Sie die im GLS Onlinebanking hinterlegte Karte nutzen und achten Sie darauf, dass Ihre GLS BankCard nicht gesperrt und gültig ist. Auch beim Sm@rtTAN photo-Verfahren sollten Sie auf Bildschirmhelligkeit und staubfreie Optik achten. Ergänzend finden Sie hier ein privates Blog mit tiefergehenden Lösungsansätzen

Falls das alles nicht hilft, können Sie TANs auch manuell erstellen. Bitte klicken Sie dazu auf den blauen Link im unteren Bildschirmbereich ("Alternativ zu Sm@rt TAN optic können Sie die TAN manuell errechnen"). Ein Auslesen des Codes ist bei der händischen Eingabe dann nicht nötig.