Was bedeutet Scan2Bank im Onlinebanking?

Mit der Scan2Bank-Funktion sparen Sie sich das Eintippen langer IBAN-Nummern aus Rechnungen.

Neues GLS Onlinebanking

Klicken Sie den Button Rechnung hochladen und ein Popup. Ziehen Sie das Rechnungsdokument per Drag-and-Drop in den Bereich oder laden Sie es hoch. Die notwendigen Daten werden dann in die entsprechende Überweisungsmaske eingetragen. Das funktioniert für Dokumente in den Formaten und PDF, TIF/TIFF, JPEG und PNG.

Beachten Sie bitte:

  • Die zulässige Größe der Rechnungsdatei beträgt 4 Megabyte.
  • Ein Auslesen von Überweisungsträgern oder eines QR-Codes wird aktuell noch nicht unterstützt. In unseren kostenlosen Apps genießen Sie diesen Service bereits.
  • Unser besonderer Service, damit nichts schief geht: Das Rechnungsdokument wird beim Auslesen auf Stichworte durchsucht, die darauf hindeuten, dass die Bezahlung evtl. bereits erfolgt ist (z. B. Bankeinzug oder Bar usw.). In einem solchen Fall erhalten Sie einen Hinweis. Die Zahlungsdaten werden dennoch in die Überweisungsseite zur Prüfung durch den Kunden/die Kundin übernommen.

 

Sie nutzen noch das bisherige GLS Onlinebanking? 

Ziehen Sie das Rechnungsdokument per Drag-and-Drop in den Bereich "Scan2Bank" oder laden Sie es hoch. Die notwendigen Daten werden dann in die entsprechende Überweisungsmaske eingetragen.