Warum für das Alter vorsorgen?

Durch die steigende Lebenserwartung der Menschen und die gleichzeitig sinkende Geburtenrate, wird sich die Altersstruktur in Deutschland in den nächsten Jahrzehnten wandeln. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes, wird in rund 50 Jahren jeder dritte Einwohner über 65 Jahre alt sein. Aufgrund der aktuell geltenden Rahmenbedingungen geht man somit davon aus, dass die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung im bisherigen Umfang nicht aufrecht erhalten werden können. Umso wichtiger ist es rechtzeitig private Vorsorgemaßnahmen zu ergreifen, damit die Lebensqualität dauerhaft erhalten bleibt.