Welche Unterlagen benötigt die GLS Bank im Todesfall?

Wir sind auch für Sie da, wenn Sie Erbschaftsangelegenheiten regeln müssen. Das geht leider nicht ganz ohne Formalitäten. Um den Nachlass bearbeiten zu können, benötigen wir zunächst eine Kopie der Sterbeurkunde. Sie können uns die Sterbeurkunde per Post an GLS Gemeinschaftsbank eG, 44774 Bochum, per Fax an +49 234 5797 222 oder eingescannt per E-Mail an kundendialog@gls.de zusenden.

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da. Rufen Sie uns einfach an.
Montags bis donnerstags von 8.30 bis 19.00 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 16.00 Uhr

Telefon +49 234 5797 100