Was kostet mich Giro-e als Nutzer/Betreiber?

Der Preis wird ausschließlich vom jeweiligen Betreiber festgelegt. Wir empfehlen, dass die Kosten mit einem Aufkleber direkt an der Säule kommuniziert werden. Zusätzlich werden an Ladepunkten mit Display die Preiskomponenten immer vor dem Ladestart angezeigt.

Für Betreiber gilt: Neben den Kosten für das Abrechnungskonto, siehe Grundgebühr und Beitrag für ein GLS Geschäftskonto unter gls.de/konditionen fallen keine weiteren Fixkosten für Sie an, auch nicht für die Nutzung des Giro-e Backends. Jeden tatsächlich abgerechneten und eingezogenen Ladevorgang bepreisen wir anschließend variabel zu fairen Konditionen. Wenn sie beispielsweise Ladevorgänge verschenken wollen, dann stellen wir Ihnen diesen Buchungssatz ebenfalls kostenlos, um so gemeinsam Elektromobilität zu unterstützen. Das Bonitätsausfallrisiko übernehmen wir ebenfalls für sie: sollte ein Nutzer mal nicht zahlen, so kümmern wir uns um die Forderungsverwaltung. Ihre Gutschrift ist garantiert. 

Fordern sie gerne die aktuelle Preisliste an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontaktier uns