Was ist PSD2?

PSD2 ist die die neue EU-Zahlungsdiensterichtlinie. PSD steht für Payment Services Directive. Die Richtlinie regelt u.a. den Zugriff auf Zahlungskontodaten (Girokonten) durch Dritte. Dazu zählen neben den Kreditinstituten/Banken auch Zahlungsauslösedienste, Anbieter von Zahlungskarten und Kontoinformationsdienste. Die „2“ steht für die Version 2.

Kunden*innen können Dritten den Zugriff erlauben. Banken müssen für den Zugriff Drittanbietern/Drittanbieterinnen eine technische Schnittstelle zur Verfügung stellen. Die Drittunternehmen unterliegen der Aufsicht und Kontrolle der BaFin bzw. der jeweiligen nationalen Aufsichtsbehörde. Ein Missbrauch ist mit hohen Strafen und ggf. dem Entzug der Lizenz verbunden.

im GLS Bank-Blog blog.gls.de/aus-der-bank/psd2-eu-zahlungsdiensterichtlinie/

Mehr zu PSD2 im GLS Bank-Blog