Betrugsmasche Corona

Die zahllosen Nachrichten zu Corona laden Betrüger*innen dazu ein, persönliche Daten wie Passwörter, PINS, Kontonummern, etc. zu ergaunern oder verunsicherte Menschen zu unrechtmäßigen Zahlungen zu verleiten. Bitte seien Sie vorsichtig. Prüfen Sie, wer Sie zur Preisgabe von Daten oder zu Zahlungen auffordert.

GLS Mitarbeiter*innen werden Sie niemals nach PIN und TAN fragen.

Lesen Sie unbedingt auch unsere anderen Sicherheitshinweise.

Sicherheitshinweise