Nähe durch Solidarität

Banking in Zeiten von Corona - und was wir tun können!

Menschlichkeit und Solidarität sind jetzt wichtiger als zuvor.

Sie können sich auf uns verlassen. Wir sind weiter für Sie da! Auch wenn wir unsere Filialen für den Kundenverkehr schließen und alle internen und externen Veranstaltungen absagen mussten, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Wir bieten unterschiedlichste Lösungen an, um kurzfristige, krisenbedingte Liquiditätsprobleme unserer Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden*innen schnell und unbürokratisch zu lösen.

Dazu stellen sich im Alltag viele Fragen rund um Ihr Banking. Die Antworten dazu finden Sie hier.
Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie sich in der Informationsflut rund um das Leben mit Corona zurechtfinden können.

Die GLS Gemeinschaft hilft

Das Coronavirus hat einen Schub an kreativen Aktionen ausgelöst, um gemeinsam gut durch diese Zeit zu kommen und schon jetzt die Zukunft vorzudenken. Inspirierende Beispiele zeigen wir hier.

#EverestingForGood: Spendenaktion für Nepal

Heiner Forthmann und Martin Temmen stellen sich am 22. Mai der Everesting Challenge und sammeln Spenden für Menschen aus Nepal die von der Corona-Krise betroffen sind. Helfen Sie mit!
Spenden

Spenden, Überbrückungshilfe, Unterstützung

GLS Soforthilfe

GLS Geschäftskund*innen unterstützen wir mit einer Erhöhung der Kreditlinie oder einem Überbrückungskredit. Unkompliziert und unbürokratisch. Zusammen finden wir eine Lösung!
Mehr erfahren

#KunstNothilfe

Viele Kulturschaffende haben kein Einkommen mehr. Die #KunstNothilfe, mitinitiiert von der GLS Bank, hilft mit jeweils bis zu 1.000 Euro. Spenden auch Sie jetzt!
Kunstnothilfe

GLS Bank Futopolis

Treffen Sie die GLS Netzwerkgemeinde! Holen Sie sich Tipps für die Krise, erfahren Sie, wie Zahlungsverkehr im Homeoffice funktioniert, schmieden Sie konkrete Projekte und tauschen Sie sich mit anderen aus.
Mitmachen

Aktionen der GLS Gemeinschaft

Große Corona-Show!

Jeden Tag geht für freie Kulturschaffende, deren Auftritte abgesagt wurden, trotzdem der Vorhang auf. Die Kontext Wochenzeitung, eine kritische, unabhängige Online-Wochenzeitschrift aus Stuttgart, bietet Künstler*innen eine virtuelle Bühne. Seien Sie dabei. Welcome!
mehr erfahren

Hilfe für Waldorfschulen

In Ländern des globalen Südens sind Computer, Handy und Internetanschluss nicht selbstverständlich, Online-Unterricht ist nicht möglich. Die Freunde der Erziehungskunst sammeln Spenden, damit Waldorfschulen ihre Schüler*innen in der Krise unterstützen können.
Mehr erfahren

Essen vom Pizzapaten

Bedürftigen Menschen hilft das Restaurant HEAT mit der Aktion "Pizza Pate". Hier kann jede*r online für 15 Euro eine Pizza "Pate" kaufen. Das HEAT bringt die Pizzen zu verschiedenen Hamburger Obdachlosenhilfen. Das hilft beiden: der Pizzeria und vor allem den bedürftigen Menschen.
Mehr erfahren

Noch mehr gute Aktionen

Mund-Nase-Masken gibt es im Handel kaum mehr zu kaufen. Verschiedene GLS Kund*innen haben ihre Produktion umgestellt und bieten Masken für medizinische Versorgung odfe für den privaten Gebrauch an.

Armed Angels
Pro verkaufter Behelfs-Mundmaske spendet das Kölner Fair Fashion Unternehmen 2 Euro an den Verein "Ärzte ohne Grenzen".

manomama
Die ökosoziale Textilfirma aus Augsburg näht Mundschutze für Kliniken & Co.

Richter Manufaktur
Neben einem Pflegeheim betreibt Jana Richter auch die Richter Manufaktur. Statt Hochzeitskleidern, die gerade wenig gefragt sind, produzieren die Schneiderinnen nun Masken für das Pflegeheim und andere Interessierte.

stitchbystitch
Das Frankfurter Projekt bildet geflüchtete Frauen zu Schneiderinnen aus und behebt den Mangel an Masken durch eigene Produktion.

Textil Manufaktur Wiederbelebt
Das junge Stuttgarter Modelabel liefert bevorzugt Atem- und spuckschutzmasken an Krankenhäuser, Notfallambulanzen, Pflegeheime und Ärzt*innen. Diese bezahlen einen Sonderpreis, der lediglich die Produktions- und Versandkosten deckt.

Unter dem Hashtag #fairfashionsolidarity setzen Anhänger*innen nachhaltiger Mode ein Zeichen für den Erhalt von Fair Fashion. Sie empfehlen Kunden, Shops und Labels, unter ihnen viele GLS Kunden (siehe Masken).

Mehr Infos

Bei der Aktion #HelfenStattHamstern hat der Verein Mein Grundeinkommen 30 statt 15 Grundeinkommen verlost. Dieses Mal wird das BGE in Höhe von 1.000 Euro sechs statt zwölf Monate gezahlt. So kann in der Coronakrise mehr Menschen geholfen werden.

Mehr Infos

Mit dem Verkauf des Hamburger Straßenmagazin Hinz & Kunzt verdienen Obdachlose Geld, um durchs Leben zu kommen. Wegen des Cononavirus musste der Verkauf eingestellt werden. Das Magazin hat deshalb einen Corona-Fonds ins Leben gerufen. Dafür kann jede*r spenden und so den obdachlosen Verküfer*innen beim Überleben zu helfen.

Jetzt spenden

Menschen, denen Kunst und Künstler*innen am Herzen liegen, sammeln in Stuttgart Geld auf ein GLS Konto. Mit 300 Euro helfen sie Kunstschaffenden unbürokratisch über die erste Not.

Spendenkonto: 
GLS Bank
IBAN DE21 4306 0967 7005 4549 00
Empfänger: Kulti e.V.
Verwendungszweck: Künstlersoforthilfe

mehr Infos

Die #KunstNothilfe, mitinitiiert von der GLS Bank und der peer-to-peer Plattform elinor, hilft Kulturschaffenden in Not. Sie sammelt Spenden und vergibt jeweils bis zu 1.000 Euro. 

Jetzt spenden

Das Coronavirus trifft arme Menschen besonders hart. Weltweit sind die Partner der Organsiation in der Gesundheitsversorgung aktiv. Für diese wichtige Arbeit bittet medico international um Spenden. 

Jetzt spenden

Die regionalwert AG im Norden Deutschlands setzt sich für eine enkeltaugliche Landwirtschaft und gute Lebensmittel ein. Partner der AG haben in wenigen Tagen einen neuen Lieferservice aufgebaut und beliefern die Hamburger*innen mit einer Grundversorgungs-Kiste. So können Erzeuger*innen ihre Lebensmittel zu Menschen bringen, die diese zuhause dringend benötigen.

Mehr Infos

 

Dieser Zusammenschluss mehrerer Berliner Unternehmen beliefert die Clubs der Hauptstadt mit fairen und sozialen Produkten. Für jede Bestellung im Online-Shop werden 5 Euro an den Fonds für Berliner Clubs, Veranstalter*innen und Künstler*innen gespendet.

Jetzt bestellen

Lust auf Landwirtschaft? Die Aktion informiert auf ihrer Website, wo man bäuerliche Betrieben bei Aussaat und Ernte unterstützen kann. Durch die Reisebeschränkungen fehlen jetzt viele Erntehelfer*innen.

Informieren

Viele Partnerorganisationen der Zukunftsstiftung Entwicklung bekämpfen aktiv die Krise in ihren Ländern (Uganda, Kenia, Indien, Nepal,  El Salvador und vielen mehr) – sie klären zu Covid-19 auf, produzieren Seife, schneidern Masken und verteilen Lebensmittel. Unterstützen Sie diese notwendige Arbeit durch eine Spende!
 
Jetzt spenden

Wissen Sie, was Ihre Bank mit Ihrem Geld macht?

Nur wer weiß, was sein Geld bewirkt, kann es bewusst sozial und ökologisch einsetzen.
So geht nachhaltige Bank

Gut informiert

Nicht jeder Post ist eine Nachricht. Informieren Sie sich bei vertrauenswürdigen Medien, Institutionen und Organisationen, darunter sind auch viele GLS Kund*innen. Wir ergänzen unsere Übersicht laufend.

 

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (trocken, aber umfassend)

BSI

Fake News spürt das erste gemeinnützige Recherchezentrum Correctiv (GLS Kunde) auf. Schicken Sie Ihre "News" zum Faktencheck an den neu eingerichteten Correctiv-CrowdNewsroom. 

Zum Faktencheck

Gut recherchierte Informationen zu Corona und Covid19 bietet die RiffReporter-Genossenschaft. Hier schreiben professionelle, freie Autor*innen. Das Bezahlmodell der RiffReporter ermöglicht ihnen unabhängig zu arbeiten. RiffReporter wird u.a. von der gemeinnützigen GLS Treuhand e.V. unterstützt.

Informieren

GLS Kundin Katika Kühnreich informiert auf ihrem Blog über die Chancen und Risiken der Kommunikation über digitale Netzwerke ebenso über  Alternativen zu den großen Plattformen. Katika Kühnreich ist Politikwissenschaftlerin und forscht zu den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung. Als Selbstständige ist sie ebenfalls vom Auftragseinbruch wegen der Coronakrise betroffen.

Lesen

Neben Mentorenprogrammen für ältere Schüler*innen hat Digitale Helden gGmbH medienpädagogische Angebote für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte zum Thema Kinder und Internet.

Informieren

Der Berliner Weltacker der Zukunftsstiftung Landwirtschaft bietet virtuelle Acker-Touren und eine Vielzahl von digitalen Bildungsangeboten an.

Reinschauen

Neueste Infos auf der Seit des Robert Koch Instituts

RKI

Tagesaktuelle Informationen des Bundesgesundheitsministeriums

BMG

Lehrreicher und spannender Podcast mit dem Virologen Professor Christian Drosten von der Berliner Charité, täglich auf NDR

Zum Podcast

Institut für Welternährung (GLS Kunde) gibt Tipps zu

Essen in Zeiten von Corona

Die Genossenschaft Krautreporter (GLS Kunde) macht ihre Corona-Texte frei zugänglich.

Lesen

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ (Kinderzuschlag) gestartet.

Informieren

Für GLS Geschäftskunden, Unternehmer*innen, Künstler*innen, u.a. haben wir eine eigene Übersicht mit Hilfen und Unterstützungsangeboten erstellt.

Informieren

Die Bundesagentur für Arbeit ermöglicht Kurzarbeitergeld wegen des Corona-Virus

BA

Zahlreiche Tipps zu Geldwesen & Bankwissen und zum Zahlungsverkehr im Homeoffice finden Sie auf GLS Bank Futopolis, der Netzgemeinschaft der GLS Bank.

Mehr erfahren

Karsten Kührlings, Leiter Investmentfonds & Research der GLS Bank, erklärt im Interview die aktuelle Marktentwicklung, weshalb es sinnvoll ist, Geld nachhaltig anzulegen und nichts zu überstürzen.

Lesen

Unser Vermögensbetreuer Lukas Adams erklärt, was hinter Exchange Traded Funds (ETF) steckt und welche unschönen Überraschungen selbst vermeintlich nachhaltige Indexfonds bergen. Auch interessant im Zusammenhang mit den aktuellen Kursentwicklungen an der Börse.

Lesen

 

Die Fachzeitschrift t3n stellt kostenlos ihren Homeoffice Guide zur Verfügung

Corona Homeoffice Guide

Tipps zum Zahlungsverkehr im Homeoffice finden Sie auf GLS Bank Futopolis, der Netzwerkgemeinschaft der GLS Bank.

Mehr erfahren

Offizielle und tagesaktuelle Informationen zu Reisen, Quarantäne, medizinischen Fragen und mehr finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums des Inneren und des Bundesministeriums für Gesundheit

BMI        BMG

Die Bundesagentur für Arbeit ermöglicht Kurzarbeitergeld wegen des Corona-Virus

BA

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ (Kinderzuschlag) gestartet.

Informieren

Trend- und Zukunftsforscher Mathias Horx schreibt über die Zeit nach Corona.

Lesen

Die Kurzgeschichte.de ist der spontane Hilfsbeitrag der Soundart Mediagroup GmbH und weiterer Firmen für Kinder und Familien. hier gibt es kostenlos Hörgeschichten für Kinder bis 12 Jahre.

Reinhören

 

Wahn&Sinn

Johannes erklärt auf Youtube, wie Corona die Börse trifft und wie der Aktienmarkt funktioniert.

Anschauen

COVID-19: Fragen und Antworten

Wenn Sie das GLS Onlinebanking nutzen, können Sie im Banking vieles selbst erledigen, z. B. Ihre Adresse ändern, Limite anpassen, Lastschriften zurückgeben und natürlich überweisen und Daueraufträge einrichten.

Viele Antworten auf Fragen rund um Bank und Banking finden Sie in unseren Fragen & Antworten.

Diese Übersichten zeigen, unter welchem Menüpunkt im Onlinebanking - ServiceaufträgeKonten & KartenZahlungsaufträge - Sie welchen Auftrag erledigen oder auf den Weg bringen können.

ZUM GLS ONLINEBANKING


Auch in unserer kostenlosen App GLS mBank können Sie Ihre Bankgeschäfte online erledigen. Laden Sie die App am besten gleich herunter.

Zum iTunes Store   Zum Google Play Store

 

Zahlreiche Tipps zu Geldwesen & Bankwissen und zum Zahlungsverkehr im Homeoffice finden Sie auf GLS Bank Futopolis, die Netzgemeinschaft der GLS Bank.

Mehr erfahren

Nein! In Deutschland gibt es die Auszahlungsmöglichkeit an den Geldautomaten aber auch an vielen Kassen im Handel – insgesamt eine sehr gute Infrastruktur. Wie stark die Prozesse in den Banken betroffen sein werden sowie die der Dienstleister für Bargeldlogistik, ist nicht in letzter Konsequenz absehbar. Die GLS Bank hat sich gemäß den Vorgaben der Aufsichtsbehörden und darüber hinaus vorbereitet. Es besteht also kein Grund daran zu zweifeln, dass die Bargeldversorgung dauerhaft sichergestellt ist.

Sie können mit allen GLS Karten (GLS BankCard, GLS Kreditkarten) kontaktlos bezahlen.

Wenn Sie ein iPhone nutzen, können Sie auch kontaktlos mit Apple Pay bezahlen.

Eine Übertragung von Viren beim Abheben oder beim Bezahlen mit Geldscheinen erscheint unwahrscheinlich. Beachten Sie aber die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen (Händewaschen).

Sie können die PIN auch alternativ mit einem Gegenstand wie z.b. einem Kugelschreiber, Geldstück, andere Karte eingeben.

Sicher macht nicht nur bargeldloses sondern auch kontaktloses Bezahlen mehr Sinn denn je.

Das Wichtigste ist ein funktionierender Zahlungsverkehr. Dazu stellen wir die elektronische, schriftliche und telefonische Annahme und Durchführung von Überweisungen und Wertpapierorders sicher, ebenso die Auszahlung von Bargeld am Geldautomaten.

Kurzfristig auftretende krisenbedingte Liquiditätsprobleme bei Privatkund*innen sowie Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen lösen wir gemeinsam unkompliziert und unbürokratisch.

Unsere Pläne zur Aufrechterhaltung unserer Leistungsfähigkeit passen wir der laufenden Entwicklung an.

Wenn Sie jetzt schon von der Krise betroffen sind oder möglicherweise in absehbarer Zeit oder wenn Sie betroffenen Unternehmen helfen möchten, ist unsere Community für GLS Kund*innen - GLS Futopolis - der Ort, wo Sie jetzt Fragen stellen und Hilfe erhalten können. Hier treffen Sie auf andere GLS Kund*innen und eine solidarische Gemeinschaft, die ihre Werte teilt.

Informieren Sie sich

Hier können Sie Ihren Zugang zu GLS Futopolis anfordern 

Geld auf Girokonten, Tages- und andere Spargelder sind in Deutschland doppelt geschützt.

Die GLS Bank ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH (www.bvr.de/SE ) und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (www.bvr-institutssicherung.de) angeschlossen.

Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden*innen – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.

Die zahllosen Nachrichten zu Corona laden Betrüger*innen dazu ein, persönliche Daten wie Passwörter, PINS, Kontonummern, etc. zu ergaunern oder verunsicherte Menschen zu unrechtmäßigen Zahlungen zu verleiten. Bitte seien Sie vorsichtig. Prüfen Sie, wer Sie zur Preisgabe von Daten oder zu Zahlungen auffordert.

GLS Mitarbeiter*innen werden Sie niemals nach PIN und TAN fragen.

Lesen Sie unbedingt auch unsere anderen Sicherheitshinweise.

Sicherheitshinweise

 

Die Reiserücktrittsversicherung erstattet Ihre Reise, wenn Sie aufgrund einer Krankheit Ihre Reise nicht antreten können – Voraussetzung ist, dass die Grenzen überhaupt offen sind. Wenn Sie Ihre Reise grundsätzlich nicht antreten können, weil z. B. die Grenzen nicht offen sind, zahlt die Versicherung leider nicht, auch dann nicht, wenn Sie erkrankt sind.

Corona schafft Unsicherheit auf den Märkten. Panikverkäufe sind so ziemlich das schlechteste, was sie mit Ihrem Vermögen jetzt tun können. Bleiben Sie besonnen! Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich Kursrückgänge langfristig ausgleichen.

Lesen Sie mehr im Interview mit Karsten Kührlings, GLS Bank

Kursrückgänge bieten die Möglichkeit, Anteile zu kaufen bzw. nachzukaufen. Seien Sie sich jedoch der Gefahr bewusst, dass im Moment niemand sagen kann, wann der tiefste Punkt erreicht ist. Externe Börsenexpert*innen raten meist, nicht alles auf einmal zu investieren, sondern über die kommenden Wochen nach und nach zu kaufen.

Lesen Sie mehr im Interview mit Karsten Kührlings, GLS Bank

Die derzeitige Situation ist für alle neu. Seriöse Aussagen zu machen, über kommende Kursverläufe ist nicht möglich. Die Portfolioberatung der GLS Bank wird den Markt weiterhin genau beobachten und vorsichtig im Interesse der GLS Anleger*innen agieren.

Erfahren Sie mehr:

Interview mit Karsten Kührlings  (Leiter Investmentfonds & Research der GLS Bank)

Info GLS Fonds in der Coronakrise 

 

 

Informationen zur Entwicklung an den Mikrofinanzmärkten sowie des GLS AI - Mikrofinanzfonds finden Sie in diesem Anleger*innenbrief.

Unsere Mitarbeiter*innen können, wann immer möglich, zuhause arbeiten. Wir halten Kontakt, informieren sie zeitnah über aktuelle Entwicklungen und über mögliche weitere Schutzmaßnahmen gegen Corona.