ABO Wind AG Inhaberschuldverschreibung

Finanzieren Sie die Energiewende

Die Inhaberschuldverschreibung der ABO Wind AG ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zu 100 % erneuerbaren Energien. Werden Sie mit Ihrer Investition Teil der Energiewende. Dabei gewinnen Sie und das Klima.

Investieren

Transformation voranbringen

Die Investitionssumme von rund 30 Millionen Euro gibt der ABO Wind AG den Spielraum für den Bau weiterer Wind- und Solarparks. GLS Bank und ABO Wind schaffen mit erneuerbaren Energien einen Eckpfeiler für die Transformation der fossilen in eine nachhaltige Wirtschaft. Das schließt auch mehr globale soziale Gerechtigkeit mit ein. Die Transformation muss jetzt zur Kernaufgabe aller zukunftsorientierten Unternehmen werden. 

Naturschutz und Erneuerbare passen zusammen

Die durch ABO Wind AG errichteten Anlagen vermeiden mehr als 2 Millionen Tonnen Kohlendioxid pro Jahr. Oberste Priorität hat für das Unternehmen, Ökologie und Ökonomie in Einklang zu bringen und dem Umwelt- und Naturschutz gerecht zu werden. Ein umfassender Naturschutz kann nur gelingen, wenn die Erderwärmung abgemildert wird.

ABO Wind: Installation eines Windrads
ABO Wind: Die Gondel wird montiert.

In ABO Wind investieren

Beratung

Vereinbaren Sie online einen Beratungstermin.

Termin vereinbaren

Fragen oder Order

Rufen Sie uns an +49 234 5797 5330 oder schreiben Sie uns.

schreiben

GLS Depot

Für die Inhaberschuldverschreibung ABO Wind benötigen Sie ein Depot.

GLS Depot eröffnen

Chancen & Risiken

Ausgewählte Chancen

  • Möglichkeit der nachhaltigen Investition mit hohen Qualitätsstandards
  • attraktive Verzinsung
  • Förderung von sauberem, klimafreundlichem Strom
  • breite Streuung des Wind- und Solarparkportfolios auf unterschiedliche Länder

 

Ausgewählte Risiken

  • allgemeines Markt- und Ertragsrisiko
  • Verschlechterung der Finanz- und Ertragslage der Emittentin
  • Die Inhaberschuldverschreibung unterliegt nicht der Einlagensicherung
    und ist nicht besichert.
  • eingeschränkte Veräußerbarkeit, da kein geregelter Zweitmarkt. Die Anleihe ist während der gesamten Laufzeit nicht handelbar.

Gut fürs Klima

ABO Wind: Mitarbeiter auf dem Windrad

Das bewirkt Ihr Geld

schafft die Grundlage für bis zu 600 neue Anlagen in 16 Ländern – 11,6 Millionen Megawattstunden Erneuerbare jährlich – für 1,8 Millionen Menschen
Investieren
Wildblumenwiese

Das macht ABO Wind

wandelt intensive Ackerflächen in artenreiche Streuobst- oder Blumenwiesen um – schützt Fledermäuse – legt Teiche für Störche an – forstet wieder auf
Investieren

Eckdaten

Emittentin

ABO Wind AG

Art der Anleihe

Schuldverschreibung (nachrangig)

Fälligkeit 01.04.2030
Emissionsvolumen EUR 30 Mio. mit der Option einer Aufstockung
Stückelung EUR 1.000

Mindestzeichnungssumme

EUR 1.000

Rückzahlung

in zwei Tranchen
50% am 01.04.2029
50% am 01.04.2030

Zinssatz

ab 01.02.2021 bis 31.03.2029 3,5 % p. a.
ab 01.04.2029 bis 31.03.2030 1,75 % p. a.

Zinstermin jährlich am 1. April
(erstmals am 01.04.2022)

WKN

A3H2UT

ISIN

DE000A3H2UT8
Börsennotierung nein

Fällt der Zinstermin auf ein Wochenende oder einen Feiertag, erfolgt die Zinszahlung am nächsten Bankarbeitstag.

Rechtliche Hinweise

Diese Seite enthält werbliche Aussagen und bietet keine vollumfänglichen Informationen über die nachrangige Inhaberschuldverschreibung der ABO Wind AG. Die Seite dient ausschließlich der Information und stellt weder ein öffentliches Angebot zum Erwerb oder Verkauf von Inhaberschuldverschreibungen der ABO Wind AG noch eine Aufforderung zur Zeichnung oder eine individuelle Anlageempfehlung oder -beratung dar. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Maßgeblich und rechtlich verbindlich ist allein der von der luxemburgischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier – CSSF) veröffentlichte Wertpapierprospekt. Der Wertpapierprospekt und etwaige Nachträge sind kostenfrei bei der Emittentin ABO Wind AG sowie unter abo-wind.com/anleihe erhältlich.

 

Die wichtigsten Fragen & Antworten

Seit der Gründung der ABO Wind AG 1996 verfolgen die Vorstände Jochen Ahn und Matthias Bockholt nur ein Ziel: Einen möglichst großen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Heute zählt ABO Wind mit einem jährlichen Projektvolumen von rund 300 Millionen Euro zu Europas versierten Entwicklern. An 30 Standorten planen, finanzieren, errichten und warten mehr als 700 Mitarbeiter*innen die Windparks und Solaranlagen.

Referenzen

  • In 2020 zum fünften Mal über 10 Millionen Euro Gewinn — seit Gründung in jedem Jahr profitabel gearbeitet.
  • rund 140 Millionen Eigenkapital
  • Projektentwicklung in 16 Ländern weltweit
  • bisher 700 Windkraft-, Solar und Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von 1.600 Megawatt errichtet und ans Netz gebracht. Weitere rund 2.000 Megawatt entwickelt und im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium veräußert.
  • Die errichteten Anlagen vermeiden den Ausstoß von mehr als 2 Millionen Tonnen Kohlendioxid.
  • Die Anlagen produzieren rund 3 Millionen Megawattstunden pro Jahr, das entspricht dem Haushaltsverbrauch von 2 Millionen Menschen.

Mehr Informationen auf der Unternehmenswebsite

Eine Inhaberschuldverschreibung (kurz: IHS) ist eine Form von Wertpapieren. Inhaberschuldverschreibungen werden meist als Inhaberpapier ausgestellt, d. h. der/die Inhaber*in der Urkunde ist nicht namentlich benannt. Dies hat den Vorteil, dass eine Übertragung der Urkunde grundsätzlich problemlos möglich ist. 

Durch die Schuldverschreibung überlässt der/die Anleger*in dem Emittenten für eine gewisse Zeit einen Geldbetrag, ähnlich wie bei einem Kredit. Im Gegenzug verpflichtet sich der Emittent zu einer festen (Gegen-)Leistung. In der Regel besteht diese aus der Rückzahlung des Geldbetrages zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt und einer Zinszahlung. Die Rechte des/der Inhabers*in werden durch die Urkunde verbrieft. 

Die Teilschuldverschreibungen werden am 1. April 2029 zu 50 % ihres Nennbetrags zuzüglich aufgelaufener Zinsen (ausschließlich) zurückgezahlt, sofern sie nicht vorher zurückgezahlt oder zurückgekauft worden sind.

Am 1. April 2030 werden die weiteren 50 % des Nennbetrags zuzüglich aufgelaufener Zinsen (ausschließlich) zurückgezahlt, sofern sie nicht vorher zurückgezahlt oder zurückgekauft worden sind.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Wertpapierprospekt.

Die Schuldverschreibungen sind frei übertragbar. 

Bisher besteht für die Schuldverschreibungen der Emittentin ABO Wind AG jedoch kein öffentlicher Markt. Die Emittentin beabsichtigt auch nicht, die Schuldverschreibungen zum Handel an der Wertpapierbörse einzubeziehen. Bitte beachten Sie, dass deshalb eine Veräußerung der Schuldverschreibungen nur schwer oder nur zu ungünstigen Konditionen erfolgen kann.

Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Wertpapierprospekt.

Zum Herunterladen

Thema Titel Wofür brauchen Sie das? Formulare und Infos
ABO Wind Inhaberschuldverschreibung ABO Wind AG Inhaberschuldverschreibung (nachrangig) Wertpapierprospekt Rechtlich verbindliche Information Download (pdf | 3 MB) (Letzte Aktualisierung - 29.01.2021)
ABO Wind Inhaberschuldverschreibung ABO Wind AG Inhaberschuldverschreibung (nachrangig) Nachtrag Dieser Nachtrag ist eine rechtlich verbindliche Information. Download (pdf | 140 KB) (Letzte Aktualisierung - 29.03.2021)
ABO Wind Inhaberschuldverschreibung ABO Wind AG Inhaberschuldverschreibung Produktinformationsblatt Rechtlich verbindliche Information Download (pdf | 91 KB) (Letzte Aktualisierung - 04.03.2021)
ABO Wind Inhaberschuldverschreibung ABO Wind AG Inhaberschuldverschreibung (nachrangig) Werbebroschüre Diese Broschüre gibt einen interessanten Überblick und wesentliche Informationen zur Emittentin und zum Angebot. Download (pdf | 2 MB) (Letzte Aktualisierung - 02.02.2021)
GLS Bank Klimafonds Klimawandel im Fokus Diese Broschüre gibt einen Überblick über die Hintergründe des Klimawandels und darüber, welche Aspekt zu beachten sind, wenn Sie sich dem Thema aus Sicht der Finanzwelt nähern. Download (pdf | 2 MB) (Letzte Aktualisierung - 28.05.2018)