Bankspiegel

Der Bankspiegel – unsere Kundenzeitschrift

„Der Bankspiegel“ ist unsere „Zeitschrift für ein modernes Bankwesen“, und natürlich für Sie als Mitglied, Kunde und Freund. Hier geben wir Einblick in unsere Arbeit, beleuchten Themen, die uns bewegen, und berichten über interessante Ideen und Initiativen. In jeder Ausgabe geben wir alle Finanzierungen bekannt, die im vorangegangenen Quartal von der GLS Bank vergeben wurden. Der Bankspiegel ist für Mitglieder, Kundinnen und Kunden kostenlos.

  • Aktueller Bankspiegel

    • Bankspiegel 02/2013 "Mobilität"
      18.12.2013

      Thema Mobilität

      Unser Leben ist jeden Tag von Bewegung geprägt. Insbesondere in den westlichen Gesellschaften ist Mobilität zum Ausdruck von Individualisierung, Unabhängigkeit und Freiheit geworden. Doch die individuelle Mobilität stößt an ihre Grenzen, das zeigen Ressourcenknappheit und Klimawandel. Die Entwicklung alternativer Fortbewegungsmittel ist unabdingbar.

      Mobilität bedeutet auch Veränderung und Wandlungsfähigkeit. Deshalb fragen wir in dieser Bankspiegel-Ausgabe, wie wir uns morgen fortbewegen werden. An welchen Ideen und Konzepten wird bereits getüftelt, welche werden heute schon  umgesetzt? Welche Verantwortung tragen die Automobilkonzerne als Schlüsselbranche der Individualmobilität, welche die Politik und welche jeder Einzelne? Lesen Sie mehr.

  • Vorherige Bankspiegel-Ausgaben

    • BS 2/13 Kunst und Geld
      04.09.2013

      Thema Kunst und Geld

      Kunst und Geld befinden sich in einem vielfältigen Wechselspiel. Im zurückliegenden Jahrzehnt haben sich So haben sich der Kunst- und der Finanzmarkt z.B. bemerkenswert ähnlich entwickelt. Aber wie ist der tatsächliche Wert der Kunst zu ermitteln? Und was bedeutet das für die Künstler und ihre Arbeit? Engagieren sich Unternehmen vorrangig aus gesellschaftlicher Verantwortung für die Kunst oder steht der potenzielle Imagegewinn im Vordergrund? Welche Leidenschaft motiviert private Sammler, Kunst zu erwerben oder einzelne Künstler zu fördern? Und wie können künstlerische Herangehensweisen für eine zukunftsweisende Gesellschaftsentwicklung fruchtbar gemacht werden? Diesen und anderen Fragen geht der vorliegende Bankspiegel auf den Grund. Lesen Sie mehr.

    • Bankspiegel 1/13 Titelbild Vorschau
      02.05.2013

      Thema Wandel weltweit (1/13)

      Nachhaltige Veränderungen können nur global gedacht werden. Deshalb bewegt sich die GLS Bank in zahlreichen Netzwerken, eines davon die Global Alliance for Banking on Values (GABV). Diese weltweite Bündnis aus werteorientierten Finanzinstituten setzt sich für einen anderen, verantwortungsbewussten Umgang mit Geld ein. Die GABV Mitglieder treiben ein nachhaltiges Bankgeschäft voran, das sich an den Bedürfnissen der Gesellschaft  orientiert. Im März dieses Jahres war die GLS Bank Gastgeberin des GABV–Jahrestreffens und richtete die öffentliche Konferenz zum Thema „Change–makers: Wertewandel im Bankensektor" aus. Davon berichten wir in der vorliegenden Bankspiegelausgabe.

    • Bankspiegel changemakers
      01.05.2013

      Extraausgabe: Changemakers (1/13)

      Change. Worldwide. The GABV-Conference in Berlin welcomed many international guests. In this special edition of our client’s magazine “Bankspiegel” we take a look back on the events, the discussions and ideas that came foward. It also features summaries of the keynote-speeches by Tomáš Sedlácek, Wendy Luhabe and Otto Scharmer.
      What does the GABV mean to achieve? Is change possible? If yes, how? Further, you will find reports about projects that some of our member banks financed.

    • Bankspiegel 3/12
      01.12.2012

      Thema Bauen (3/12)

      "Für Gemeinschaften braucht es gebaute Orte der Zusammenkunft", meint Mathias Remmele, Publizist mit Schwerpunkt Architekturgeschichte, in der aktuellen Ausgabe des Bankspiegel zum Thema Bauen. Dabei beleuchten wir ganz unterschiedliche Aspekte, z.B. weshalb Menschen bauen, wie visionäre Architektur aussehen kann, welche Wohnideen Baugruppen umsetzen, worauf Bauherren achten sollten, welche GLS Angebote zur Baufinanzierung es gibt und was uns beim Umbau unseres neuen Bürogebäudes in Bochum wichtig war.

      Darüber hinaus erfahren Sie im neuen Bankspiegel mehr über unsere Mitglieder und Kunden, welche Kredite wir im zweiten Quartal vergeben haben und über die Entwicklung der GLS Bank.

Weiterempfehlen