Wohnen - so muss die Zukunft aussehen

Welche Ziele wir uns in der Branche Wohnen setzen, haben wir in einem eigenen „Zukunftsbild“ beschrieben. Dabei zählen für uns nicht nur der (Miet)preis, sondern ebenso Qualitäten wie Mitsprache, Auswirkungen auf die Nachbarschaft sowie nachhaltige Baustoffe.

Was wir erreichen wollen

Was wir messen

  • Vorbeugung von Flächenversiegelung
  • Anteil Finanzierung für nachhaltige Baumaßnamen
  • Selbstverständnis Genossenschaft
  • Förderung von Klima- und Umweltschutz

Nachhaltiges Bauen

78 % der von uns finanzierten Wohnprojekte setzen Maßnahmen zur Förderung von Klima- und Umweltschutz um.

Erhebungszeitraum 1. Januar 2020 bis 31. Mai 2020

 

 

 

Bestehen Maßnahmen zur Förderung von Klima- und Umweltschutz?

Was wir erreichen wollen

Was wir messen

  • Wohn- und Nutzflache in m² freigestellt für Sonderwohnformen, Gruppen, Einrichtungen
  • Explizite Orientierung auf Mehrgenerationen-Wohnen und soziale Vielfalt

Soziale Vielfalt

80 % unserer Kund*innen setzen auf generationsübergreifendes Wohnen und soziale Vielfalt.

Erhebungszeitraum 1. Januar 2020 bis 31. Mai 2020

 

 

 

 

Gibt es Maßnahmen für Mehrgenerationen-Wohnen und soziale Vielfalt?

Was wir erreichen wollen

Was wir messen

  • Durchschnittliche Miete je m² im Vergleich zum Mietspiegel
  • Angebote für niedrige Einkommensschichten bzw. solidarische Finanzierungsformen
  • Eigenkapitalanteil

Bezahlbarer Wohnraum

69 % der von uns finanzierten Wohnprojekte haben Angebote und Maßnahmen für einkommensschwache Personengruppen.

Erhebungszeitraum 1. Januar 2020 bis 31. Mai 2020

Gibt es solidarische Angebote und Maßnahmen für einkommensschwächere Personengruppen?

Was wir erreichen wollen

Was wir messen

  • Wohnflache je m² mit in der Satzung festgeschriebenen lebenslangen Miet- und Nutzungsrechten
  • Politisches Lobbying für Mieterschutz & partizipatives Wohnen
  • Verzicht auf Profitorientierung

Nutzungsrecht

66 % der von uns vergebenen Kredite in der Branche Wohnen sehen einen expliziten Verzicht auf profitorientiertes Wirtschaften in der Satzung vor.

Erhebungszeitraum 1. Januar 2020 bis 31. Mai 2020

 

 

 

Besteht in der Satzung ein expliziter Verzicht auf eine Profit-Orientierung?

Was wir erreichen wollen

Was wir messen

  • Wohnflache mit demokratischen Mietstrukturen in m²
  • Dialogveranstaltungen
  • Anwendung des Prinzips „Ein Mitglied eine Stimme“

Mitbestimmung

Bei 89 % der finanzierten Wohnfläche sind demokratische Miet- und Verwaltungsstrukturen in der Satzung vorgesehen.

Insgesamt finanzierte bzw. refinanzierte Wohneinheiten seit dem 1. Januar 2020: 841

Erhebungszeitraum 1. Januar bis 31. Mai 2020

 

 

Sind in der Satzung demokratische Miet- und Verwaltungsstrukturen verankert?