Das nachhaltigste Unternehmen Deutschlands

Weil die GLS Bank erfolgreiches Wirtschaften konsequent mit sozialer Verantwortung und dem Schutz der Umwelt verbindet, ist sie bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden; wie etwa der renommiertesten deutschen Auszeichnung, dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis als nachhaltigstes Unternehmen, Platz eins beim Fair Finance Guide und Bank des Jahres bei der Kundenbefragung von n-tv.

Nachhaltige Bank, nachhaltiges Konto

GLS Konto eröffnen

Fair Finance Guide: Platz 1 für GLS Bank

Zum sechsten Mal hat die Berliner Organisation Facing Finance ihren Fair Finance Guide Deutschland (FFG) vorgelegt. In Kooperation mit dem Südwind Institut und der Verbraucherzentrale Bremen hat Facing Finance geprüft, ob bzw. wie deutsche Banken Menschen- und Umweltrechte beachten. Wie fair und nachhaltig sind deutsche Banken? Untersucht wurden die Bereiche Klima, Korruption, Geschlechtergleichheit, Menschen- und Arbeitsrechte, Natur & Umwelt, Steuern, Rüstung und Transparenz. Die GLS Bank ist auf dem 1. Platz.

Transparenz schaffen

Ziel des Fair Finance Guide ist es, die soziale und ökologische Bilanz deutscher Banken transparent und für Bankkund*innen besser vergleichbar zu machen. Außerdem will sie im Dialog mit Banken deren Nachhaltigkeitsrichtlinien zu verbessern.

Mit 96 % möglicher positiver Bewertungspunkte haben die GLS Bank den Spitzenplatz erreicht. Auf Rang 2 und 3 landeten weitere nachhaltige Banken gefolgt von Kirchenbanken,

Allerdings investieren viele der 18 untersuchten Banken noch häufig in kontroverse Geschäftsmodelle wie Rüstung und Kohle oder nehmen Verletzungen der Menschenrechte in Kauf. Auch bei den Gender-Richtlinien für den internen Betrieb ist noch Luft nach oben.

Strenge Nachhaltigkeitsgrundsätze

Die GLS Bank hat strenge Positiv- und Ausschlusskriterien sowohl für unser Anlage- als auch für das Kreditgeschäft. Wir investieren nicht in Rüstung, Kinderarbeit, Menschrechtsverletzungen, chlororganische Massenprodukte und andere ökologisch und sozial unverträgliche Geschäftsmodelle. Unser Ziel ist es im Jahr 2023 in unserem gesamten Geschäftsbereich 1,5-Grad-kompatibel zu arbeiten. Außerdem streben wir für 2023 die paritätische Besetzung der drei oberen Führungsebenen mit Frauen und Männern an. Der Vorstand ist bereits mit zwei Frauen  und zwei Männern besetzt.

Mehr zu unseren Nachhaltigkeitszielen und wo wir bei der Zielerreichung genau stehen, erfahren Sie in unserem Nachhaltigkeitsbericht 2020

Mehr zum Fair Finance Guide

Fair Finance Guide: Wie fair und nachhaltig sind deutsche Banken?
Mehr zu den Ergebnissen

Zum 12. Mal in Folge "Bank des Jahres"

Wir freuen uns über die Wahl zur Bank des Jahres. Bei der zwölften Kundenbefragung von n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität landeten wir in der Gesamtwertung und bei den Spezialbanken im Jahr 2021 erneut auf Platz 1.

Insgesamt wurden 27 Banken bewertet. Knapp 30.000 Bankkund*innen nahmen zwischen Juli und September 2021 an der Befragung teil. Sie beantworteten Fragen zu Service, Konditionen oder Transparenz. Es wurden nur Banken für die Auswertung berücksichtigt, für die mindestens 100 Bewertungen abgegeben wurden. 

Neben dem Fokus auf Nachhaltigkeit schätzen die Kund*innen besonders das politische Engagement der GLS Bank. Sie setzt sich für eine mutige Politik ein. „Im Verzögern der sozial-ökologischen Transformation stecken enorme Risiken. Gleichzeitig bietet sie eine große Chance, Geld sinnvoll zu verwenden“, erklärt Thomas Jorberg. Wichtig seien dafür die politischen Rahmenbedingungen: „Ein Zögern können wir uns nicht leisten. Je länger wir warten, desto teurer wird es“, schlussfolgert der Vorstandssprecher der GLS Bank, der etwa eine hohe CO2-Abgabe fordert: „CO2 einzusparen muss günstiger sein als es zu emittieren.“

Mit dem Gesamturteil "sehr gut" belegt die Bank zum zwölften Mal wieder den ersten Platz. In allen Kategorien steht sie in der Bewertung von 2021 immer unter den Top3.

Ausführlichere Informationen gibt es auf der DISQ-Website

GLS Bank ist Bank des Jahres 2021

Weitere Auszeichnungen

Zum elften Mal in Folge wurde die GLS Bank von ihren Kund*innen im Jahr 2020 zur „Bank des Jahres“ gewählt.

Wieder liegen wir bei der Kundenbefragung vom Nachrichtensender n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) in der Gesamtwertung ganz vorne, außerdem in den Kategorien Hausbank, Girokonto und Baufinanzierung.

Nachhaltige Institute dominieren in der Umfrage die Spitzenplätze. Die Kund*innen honorieren, dass die sinnvolle Verwendung des Geldes mit fairen, transparenten Konditionen einhergeht. Insgesamt wurden 28 Banken bewertet. Rund 25.000 Nutzer*innen nahmen zwischen August und Oktober an der Befragung teill. Sie beantworteten Fragen zu Service, Konditionen oder Transparenz. Es wurden nur Banken für die Auswertung berücksichtigt, für die mindestens 100 Bewertungen abgegeben wurden. 

Bei der Brigitte-Arbeitgeberstudie "Beste Unternehmen für Frauen" haben wir 5 von 5 möglichen Sternen in der Gesamtwertung erhalten und zählen zu den 179 besten Unternehmen. Wir setzen uns im unternehmen und in der Gesellschaft für Geschlechtergerechtigkeit ein und ermutigen Frauen, ihr Geld selbst in die Hand zu nehmen.

Die detaillierten Ergebnisse der Studie sowie die Liste der besten Unternehmen finden Sie in der Brigitte

September 2020. Zum fünften Mal überprüfte der von der Berliner NGO Facing Finance koordinierte Fair Finance Guide Deutschland (FFG), ob bzw. wie deutsche Banken Menschen- und Umweltrechte beachten. Zum fünften Mal führt die GLS Bank das Ranking an. Der von Facing Finance veröffentliche Fair Finance Guide zeigt das Niveau sozialer und ökologischer Nachhaltigkeitsregeln bei Banken und Sparkassen.

Der Fair Finance Guide hat 16 Geldinstitute anhand von über 280 Kriterien untersucht. Die GLS Bank wurde mit 95 % bewertet. Auf den Plätzen 2 bis 4 folgen weitere Nachhaltigkeits- und kirchliche Banken. Erstmals wurde überprüft, ob Banken Kriterien in Bezug auf neuartige, autonome Waffensysteme installieren. Diese Waffen können ohne Beteiligung eines Menschen eigenständige Tötungsentscheidungen treffen, was im Widerspruch zu geltendem Völkerrecht steht. Nur die GLS Bank und die EthikBank haben bisher explizite Ausschlusskriterien  veröffentlicht.

Mehr Informationen: Fair Finance Guide 

Zum zehnten Mal in Folge wurde die GLS Bank von ihren Kund*innen 2019 zur „Bank des Jahres“ gewählt und belegt bei der vom Nachrichtensender n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) ausgeschriebenen Kundenbefragung Platz eins in der Gesamtauswertung.
 
In 2019 wurden 185 Finanzdienstleister und 23 Banken bewertet. Mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ sichert sich die GLS Bank unter allen Banken Platz eins. Zusätzlich liegt sie bei 6 von 8 Kategorien an der Spitze, z. B. als Spezialanbieter, bei Girokonto, Kreditkarte und Baufinanzierung. Die Kundenbefragung fand zwischen August und Oktober 2019 online statt. Insgesamt haben sich knapp 10.000 Kund*innen an der Umfrage beteiligt. In die Auswertung gelangten nur Banken, für die mindestens 100 Bewertungen abgegeben wurden.

Mehr Informationen gibt es auf der DISQ-Website

Den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Unternehmenspartnerschaften 2020“  erhielt die GLS Bank für ihre Partnerschaft mit Bio Foods (PVT) in Sri Lanka.  Die Jury würdigte damit die zukunftsweisende Zusammenarbeit und ein gemeinschaftliches Verständnis von Nachhaltigkeit.

Zusammen mit Bio Foods, dem führenden Hersteller ökologischer Produkte in Sri Lanka, fördert die GLS Bank als Investorin den Ausbau ökologischer Landwirtschaft und die weltweite Versorgung mit Bio-Lebensmitteln. Die rund 7.400 Kleinbauern werden fair entlohnt, die Rohwaren, wie Gewürze, Tee, Kräuter und Kokos, werden nach den Fair-Trade-Richtlinien erzeugt. Bio Foods bietet kostenlose technische Unterstützung und unterstützt traditionelle, umweltfreundliche Anbauweisen.

Mehr Infos

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag zu Bio Foods

Erneut sind wir beim Fair Finance Guide auf Platz Eins gelandet. Mit 96 % aller möglichen Punkte haben wir gegenüber 2018 noch einen Prozentpunkt mehr zugelegt. Bei der Frage "Wie fair und nachhaltig ist Ihre Bank?" war die Antwort bei acht von vierzehn Themenbereichen: "100 %". Der Fair Finance Guide Deutschland bietet Bankkund*innen eine transparente Vergleichsmöglichkeit von Banken.

Mehr Informationen: FairFinanceGuide.de

Nocheinmal zwei Prozentpunkte mehr hat die GLS Bank im Vergleich zu 2016 beim Fair Finance Guide 2016 zugelegt und ist mit 95% erneut Spitzenreiter. Die sozial-ökologische Geldanlage, die positiven Wirkungen auf die Gesellschaft und ihre Transparenz sind das Erfolgsrezept der GLS Bank.

Die Details gibt es auf der Website von Fair Finance Guide

Die GLS Bank besitzt eine „Herausragende Vermögensverwaltung“. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung von Focus Money und n-tv. Bei über 50 Finanzhäusern rückten Tester*innen des Institut für Vermögensaufbau (IVA) an und ließen sich beraten. Die GLS Bank lobt das IVA für ihre erkennbare Risikostreuung, effiziente Umsetzung und günstigen Kosten.

Mehr Infos

Im Juni 2016 zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Zertifizierung (DQS)  die GLS Bank mit dem „German Award for Excellence“ in der Kategorie „Women Empowerment“ aus. 

Die Jury überzeugte die systematische Berücksichtigung der Chancengleichheit bei der Kreditvergabe. Die Verletzung von Frauenrechten ist ein Negativkriterium, sodass mit diskriminierenden Unternehmen keine Geschäfte gemacht werden. „Als sozial-ökologische Bank stehen wir für ganzheitliche Sichtweisen. Darum ist es für uns selbstverständlich, dass Frauen und Männer absolut gleichberechtig sein müssen“, erklärt Pressesprecher Christof Lützel. Dieser Anspruch gilt auch für die Bank selbst: Waren im Jahr 2009 28 Prozent der Führungspositionen von Frauen besetzt, sind es mittlerweile 43,5 Prozent, wie aus dem Nachhaltigkeitsbericht hervorgeht.

Die GLS Bank hat die erste Runde der Bewerbung um den European Business Award erfolgreich absolviert und ist als einer der National Champions ausgezeichnet worden.

Der European Business Award zeichnet Unternehmen aus, die europaweit für innovatives Unternehmertum mit ethischen Grundlagen stehen. Mehr zu dieser Auszeichnung erfahren Sie hier.

Die GLS Bank hat das Gütesiegel "Fair Company” des Job- und Wirtschaftsmagazins “karriere.de” erhalten. "Fair Company" setzt sich für den fairen Umgang mit Praktikant/innen ein und hat dazu fünf Kriterien definiert. 

Konkret heißt das

  • Die GLS Bank ersetzt keine Vollzeitstellen durch Praktikant*innen, vermeintliche Volontär*innen, Hospitant*innen o.ä. Für den Berufseinstieg bietet die GLS Bank Trainee-Programme an, denen ein Ausbildungsplan zugrunde liegt und die entsprechend vergütet werden.
  • Die GLS Bank vertröstet Hochschulabsolvent*innen, die sich auf eine feste Stelle beworben haben, nicht mit einem Praktikum. Das Argument, ein*e Bewerber*in müsse sich erst in einem Praktikum beweisen, gibt es bei der GLS Bank nicht.
  • Die GLS Bank ködert keine Praktikant*innen mit der vagen Aussicht auf eine anschließende Vollzeitstelle.
  • Die GLS Bank bietet Praktika zur beruflichen Orientierung während oder zwischen zwei Ausbildungsphasen an.
  • Die GLS Bank zahlt Praktikant*innen eine adäquate Vergütung.

Die Einhaltung dieser Kriterien wird von der Redaktion von “karriere.de” ständig überwacht.