Ernährung: Bio-Molkerei Söbbeke



Bio-Molkerei Söbbeke – die Milchveredler

Nicht nur als Milchverarbeiter, sondern als Milchveredler versteht sich die Bio-Molkerei Söbbeke. 1988 gründete Paul Söbbeke auf der Grundlage des traditionsreichen elterlichen Unternehmens die Bio-Molkerei Söbbeke in Gronau-Epe im Münsterland. „Bauern hatten uns damals gefragt, ob wir ihre hochwertige Bio-Milch nicht zu Bio-Produkten verarbeiten wollten. Wir fanden die Idee gut“, erinnert sich Paul Söbbeke. In den 80er Jahren landete der größte Teil der Bio-Milch noch zusammen mit konventionell erzeugter Milch im Tank großer Molkerei-Genossenschaften.

Nachhaltiges Handeln und höchste Qualitätsansprüche prägen von Anfang an das unternehmerische Handeln der Bio-Molkerei. Seit 2003 verarbeitet sie ausschließlich Bio-Milch und ist damit die einzige 100%-ige größere Biomolkerei mit Vollsortiment in Deutschland.

Joghurts mit und ohne Frucht, eine Vielzahl schmackhafter Käse sowie Desserts und Trinkmilch aus der Flasche sind die begehrtesten Artikel im Sortiment, das immer wieder um neue Geschmacksvarianten oder neue Produkte erweitert wird. „Teamarbeit und Handwerkskunst sind zwei der wichtigsten Dinge in unserer Molkerei“, sagt Paul Söbbeke. Weitere Erfolgsfaktoren sind das Wissen von Generationen, die intensive Kommunikation mit den Milcherzeugern, mit den Kunden, den Verbrauchern und unter den Mitarbeitern.

Lebensmittel von Söbbeke werden regelmäßig ausgezeichnet. So erhielt zum Beispiel der Käse „Grienkenschmied“ beim World Cheese Award in London die Goldmedaille, 2012 wurde der Joghurt auf Frucht Erdbeere WISO-Testsieger. Als erstes Unternehmen wurde die Bio-Molkerei Söbbeke in diesem Jahr nach dem ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften Food“ vom TÜV Rheinland geprüft und zertifiziert.

Die Molkerei beschäftigt zurzeit rund 115 Mitarbeiter in Gronau-Epe und 25 Personen in der nahegelegenen Käserei Rosendahl. Jährlich werden rund 55 Millionen kg Bio-Milch von rund 165 Bio-Landwirten verarbeitet.

„Nachhaltig Wirtschaften heißt für uns, mitzuarbeiten und teil zu haben an einer Gesellschaft, die eine dauerhaft zukunftsfähige Entwicklung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimensionen menschlicher Existenz sicher stellt,“ beschreibt Paul Söbbeke seine Vision der Unternehmensentwicklung. Mit der GLS Bank verbindet die Bio-Molkerei dieses nachhaltige Wirtschaften. Beide Unternehmen sind seit langem Partner.

Zur Projektwebsite

Copyright Fotos: Molkerei Söbbeke GmbH


Nur Porträts aus folgenden Branchen und Gebieten anzeigen:

Teilen