stick&lembke

Ehrlicher Tee für alle

Thorsten Stick und Kai Lembke sind alles andere als Abwarter und Teetrinken. Sie sind Teeverkäufer. Und sie haben eine Mission: Free your Taste. „Uns geht es einfach darum, wieder zum naturbelassenen Geschmack zurück zu kommen und Tee so zu genießen, wie er eigentlich gemeint ist“, erklärt Kai Lembke.

Ehrlicher Tee ist es eben, den die beiden in Hamburg produzieren. Sie kommen dabei ohne Zusatzstoffe oder Aromen aus. Stattdessen setzen sie auf Nachhaltigkeit und lokale Produktion. Und weiten ihr Versprechen der Ehrlichkeit nicht nur auf die Konsumenten, sondern auch die Teebauern aus. „Wir kennen unsere Lieferanten tatsächlich noch persönlich“, erzählt Lembke. „Wir wollen mit unserem Ankauf eine sozial ausgewogene und ökologische Teeproduktion vor Ort fördern.“ Aus diesem Grund sind stick & lembke auch Mitglied der Ethical Tea Partnership.

Die Tees der Hamburger Firma stick & lembke sind alle bio-zertifiziert, wie Kai Lembke betont: „Das ist für uns die einzige Möglichkeit, auch den Kunden transparent zu machen, dass wir alles dafür tun, dass nicht irgendwelche Rückstände in ihren Tees landen, die dort eigentlich gar nichts verloren haben.“

Das Thema Nachhaltigkeit geht für die Hamburger über den Tee selbst hinaus. Auch die Verpackung soll so nachhaltig wie möglich sein. „Allerdings gibt es da Grenzen. Zum Beispiel gefährdet Recycling-Material die Produktsicherheit. Da müssen wir natürlich aufpassen. Aber wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen, Mitteln und Wegen“, beschreibt Kai Lembke die Unternehmensphilosophie. Und so sind stick & lembke nicht nur ein Beispiel dafür, wie ein Produkt naturbelassen, bio und sozial verträglich gehandelt werden kann. Sie zeigen auch: Der Weg zur Nachhaltigkeit ist ein ständiges In-Bewegung-Bleiben, neue Ideen suchen und sich darüber austauschen. Gerne darf dabei dann auch Tee getrunken werden.

Mehr zum Projekt

Stand: Oktober 2014