GLS Weleda Fonds I

Die Gesundheit des Menschen zu erhalten, zu fördern und wiederherzustellen ist das Ziel von Weleda. Was 1921 als pharmazeutischer Laborbetrieb mit eigenem Heilpflanzengarten begann, ist heute der weltweit führende Hersteller  ganzheitlicher Naturkosmetik und von Arzneimitteln für die anthroposophische Therapierichtung. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.900 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit, darunter ca. 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Weleda AG Schwäbisch Gmünd mit einem Frauenanteil von 70 Prozent. Um ein neues, im Jahr 2000 nach modernsten ökologischen Gesichtspunkten erbautes Verwaltungsgebäude sowie weitere Bauvorhaben realisieren zu können, investierte die Weleda AG knapp 25 Millionen Euro.

Fünf Millionen Euro davon wurden durch den GLS Weleda Fonds aufgebracht. Die Fondszeichnerinnen und Fondszeichner finanzierten damit nicht nur die ökologisch ausgerichtete Architektur, sondern unterstützten insgesamt die Weleda AG in ihrem ganzheitlichen, d.h. Körper, Seele und Geist umfassenden Verständnis von der Gesundheit des Menschen im Einklang mit der Natur. 

Der 1998 aufgelegte Fonds war innerhalb kürzester Zeit voll gezeichnet. Das Fonds-Darlehen an die Weleda AG wurde aufgrund der langjährigen, guten Zusammenarbeit durch Beschluss der Mehrzahl der Anlegerinnen und Anleger in Höhe von 4,1 Millionen Euro verlängert.

Mehr Infos: www.weleda.de

Wichtige Fondsdaten

Emissionsjahr 1998
Anzahl Gesellschafter per 31.12.2012 427
Eigenkapital per 31.12.2012 5,01 Mio. Euro
Beteiligungsart GbR mbH
Investitionsort Schwäbisch-Gmünd
Investitionsart Partiarisches Darlehen

zurück zur Übersicht