Was ist eine Beteiligung?

Unter einer Beteiligung verstehen wir die Investition eines Anlegers oder einer Anlegerin unmittelbar an einer sozial-ökologischen Unternehmung. Dies kann in Form einer Kommanditistenbeteiligung an einer Kommanditgesellschaft oder als Genussschein- bzw. Genussrechtsinhaber erfolgen.

Da der Anleger sich direkt am Eigenkapital (KG Beteiligung) oder mit eigenkapitalähnlichen Instrumenten (Genussschein/Genussrecht) beteiligt, trägt er unternehmerische Risiken. Seine Haftung ist i.d.R. auf den Investitionsbetrag (Genussschein/Genussrecht) oder seine Haftsumme (KG) begrenzt.

Aufgrund der hohen bis sehr hohen sozial-ökologischen Wirkung der Beteiligung ordnen wir die Investition dem Innovationskapital zu.