VR-NetWorld Vers. 5.x und 6.x Upgrade

Vor einiger Zeit haben Sie über die GLS Bank Ihre VR-NetWorld Software gekauft. Seither haben sich Gesetze, Systeme und Verfahren geändert. Deshalb wird Ihre Version vom Hersteller zukünftig nicht mehr unterstützt und Sie können diese ab dem 31.03.2018 nicht mehr nutzen. Die Archiv-Funktion ist davon nicht betroffen.

Ohne großen Aufwand können Sie Ihre Version auf die neueste Version aktualisieren.
Die monatliche Gebühr für die Softwaremiete beträgt 3,50 Euro (inkl. MwSt und aller Upgrades).

Mit der Umstellung haben Sie folgende Vorteile:

  • automatisch die aktuelle Version im Einsatz
  • keine hohen Anschaffungs- bzw. Investitionskosten
  • keine zusätzlichen Updatekosten
  • transparente und im Marktvergleich geringe Nutzungsgebühren
  • Ihre Zahlungsverkehrs-Software bleibt immer auf dem aktuellsten Sicherheitsstand
  • der aktuelle SEPA-Standard 3.0 wird unterstützt
  • aktuelle Informationen

Das brauchen Sie

  • ein aktuelles Windows Betriebssystem (32 Bit oder 64 Bit): Windows 7, Windows 8 oder Windows 10
  • eine Internetverbindung
  • für die mobile Version einen USB-Stick mit ca. 100 MB freiem Speicher und mindestens USB 2.0 (USB 3.0 wird empfohlen)
  • einen funktionierenden Onlinebanking-Zugang zur GLS Bank

Ältere Betriebssysteme (Win XP, VISTA etc.) sind von Microsoft abgekündigt - die Nutzung der Software auf diesen ist nicht möglich.

So funktioniert´s

1. Bitte starten Sie Ihre VR-NetWorld Software wie gewohnt.

In der Menü-Leiste klicken Sie im Unterpunkt „Hilfe" ganz rechts auf den Punkt „Über VR-NetWorld Software“.


 

2. Lizenz

Sie erhalten die nebenstehende Anzeige mit Ihrer eingesetzten Version und wählen bitte „Lizenz“ aus.


3. Ihr persönlicher Lizenzschlüssel wird angezeigt.

Den Lizenzschlüssel benötigen Sie im weiteren Verlauf. Deshalb sollten Sie ihn ausdrucken, aufschreiben oder in die Zwischenablage speichern.

Wenn Ihnen kein Lizenzschlüssel angezeigt wird, dann nutzen Sie noch eine sehr alte Version der Software. Bitte erwerben Sie nur in diesem Fall die aktuelle Version unter: "GLS-Laden VR-NetWorld Software" und füllen die angegebenen Felder aus. Sie erhalten Ihren persönlichen Lizenzschlüssel, können sich dort über "Programm herunterladen"  die aktuelle VR-NetWorld Software als Testversion herunterladen und nach einer manuellen Datensicherung (s. Punkt 7) über die bestehende "Alt-Version" installieren. Alle vorhandenen Daten werden auf den aktuellen Stand gebracht und Sie können nahtlos weiter arbeiten. Sie haben jetzt 60 Tage Zeit, den Ihnen per Mail mitgeteilten Lizenzschlüssel an der im nebenstehendem Screenshot angezeigten Stelle mittels "Lizenzschlüssel neu eingeben" einzutragen.


4. Jetzt geht es im GLS Laden weiter.

Hier erfassen Sie die für die Aktualisierung der Software und den Mietvertrag nötigen folgenden Daten:

  • Ihren Lizenzschlüssel (damit wir Ihre Software für das Update freischalten können)
  • Ihr Name, Ihre Adresse, etc.
  • Ihre Mailadresse (für die Rechnung und Informationen)
  • Ihre Bankverbindung (IBAN und BIC)

Mit dem Absenden Ihrer Daten stimmen Sie dem wiederkehrenden SEPA-Lastschrifteinzug zu.


5. Rechnung

Per Mail erhalten Sie eine Rechnung mit den von Ihnen eingegebenen Daten und Ihrem Lizenzschlüssel (zur Kontrolle).


6. Freischaltung

Wir prüfen und schalten Ihren Lizenzschlüssel für ein Update auf die aktuelle Version frei.


7. Automatisches Update

Bitte laden Sie die Version 7 über den unten genannten Link herunter und installieren diese über Ihre bestehende Version.

Bitte geben Sie bei Bestellung im GLS Laden Ihre bisherige Lizenznummer an. Nur so können wir Ihnen das Update auf die aktuelle Version zeitnah freigeben. Durch Installation der Version 7 erhalten Sie eine 60 Tage Testversion, die automatisch zur Vollversion wird, wenn wir Ihr Update freigegeben haben.

Bevor Sie die aktuelle Version über Ihre bestehende Version installieren, führen Sie bitte unbedingt eine manuelle Datensicherung durch.

Wenn Sie mehrere Datenbestände oder Installationen nutzen, führen Sie bitte den Vorgang für jeden Datenbestand separat durch und denken Sie auch in Zukunft regelmäßig an die Sicherung Ihrer wertvollen Daten.

Datensicherung

Klicken Sie dazu auf das Genossenschaftssymbol links oben (1.).

Wählen Sie "Sichern" aus (2.).

Bestätigen Sie Die Datensicherung mit "Ja" (3.).

Danach wird Ihnen ein Sicherungsverzeichnis auf Ihrem PC angeboten. Bitte bestätigen Sie dieses mit "Daten sichern". Die Datensicherung wird dort abgelegt (4.).

Jetzt können Sie das Update auslösen und den Hinweisen folgen.

Das weitere Update wird automatisch durchgeführt. Ihre Daten werden auf den aktuellen Softwarestand umgestellt. Anschließend können Sie wie gewohnt mit Ihrer neuen VR-NetWorld Software arbeiten.

 


8. Bestellen Sie jetzt im GLS Laden

GLS Laden

Bitte erfassen Sie hier wie in Punkt 4 beschrieben Ihre Daten.


Fragen?

Schicken Sie uns einfach eine Mail an online-team@gls.de. Gerne beantworten wir Ihre Fragen .