Risikokapital für Bürgerenergie

Für einen guten Start

Für Windkraftanlagen wird durch die – seit 2017 wirksame – Neuregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, die Verfügbarkeit von Eigenkapital für die Projektentwicklung (bis zum Erreichen einer bestandskräftigen Bau- und Betriebsgenehmigung) immer wieder zum Problem. Hier helfen wir mit einem speziellen Angebot von Risikokapital, das wir für die Anfangsphase als Eigenkapital zur Verfügung stellen.

  • geteiltes Risiko in der kritischen Projektentwicklungsphase
  • Wir steigen aus, nachdem Sie die Bau- und Betriebsgenehmigung erhalten haben
  • Die Projektrechte verbleiben vollständig beim Bürgerenergieprojekt

So funktioniert´s:

  • Unsere Eigenkapitalzwischenfinanzierung durch eine Beteiligung der GLS Bank
    beträgt bis zu 100.000 Euro
  • Wir beteiligen uns mit maximal einem Drittel am Risikokapital
  • Mindestens ein Drittel des Risikokapitals wird durch die Bürgerenergiegesellschaft
    aufgebracht. Weitere Koinvestoren sind möglich

Sprechen Sie uns an, wenn Sie:

• ein Windkraftprojekt entwickeln,

• bereits eine gegründete Bürgerenergiegesellschaft sind,

• eine Fläche für die Errichtung des Windparks gesichert und

• eine Geschäftsplanung zur Realisierung Ihres Vorhabens ausgearbeitet haben.

 

+49 234 5797 5138

Oder senden Sie eine E-Mail an buergerenergie@gls.de