Ist kontaktloses Bezahlen sicher?

Girocard bzw. MasterCard kontaktlos nutzt den internationalen EMV-Standard für die Transaktionsabwicklung. So kommen die gleichen hohen technischen Standards wie bei der bisherigen Bankkarten zum Einsatz. Hierdurch ist ein durchgehend hohes Sicherheitsniveau gewährleistet. 


Der erforderliche geringe Abstand von nur wenigen Zentimetern zwischen Karte und Terminal verhindert, dass eine Zahlung unbeabsichtigt ausgelöst wird. Durch bloßes Vorbeigehen an einem Lesegerät lässt sich kein Geld von Ihrer Karte abbuchen. Falls das Lesegerät in seiner Umgebung mehrere Karten gleichzeitig erkennt, wird die Transaktion automatisch abgebrochen.

Als weitere Schutzmaßnahme ist der Höchstbetrag zum mehrmaligen, kontaktlosen Bezahlen ohne PIN Eingabe auf insgesamt 100 Euro begrenzt. Dieses Limit erneuert sich bei jedem Karteneinsatz mit PIN Eingabe (Bezahlterminal oder Geldautomat).

Wichtig: Der Name des Karteninhabers und weitere personenbezogene Informationen wie Geburtsdatum oder Adresse sind nicht im Chip gespeichert.